Isle of Dogs - Ataris Reise
Isle of Dogs - Ataris Reise, (Foto: © Twentieth Century Fox)

Isle of Dogs - Ataris Reise (OmU)

Alle Hunde sollen verbannt werden. Das beschließt die Regierung Japans, als eine mysteriöse Hundegrippe auftritt und die Menschen um ihre Gesundheit fürchten. Zuerst als bester Freund des menschen propagandiert sollen nun alle zotteligen Vierbeiner auf die Insel Trash Island befördert werden. Dort wühlen sie sich durch den Müll während sie immer kränker und abgemagerter werden. Auf der Insel bilden sich Gruppen und Clans um zwischen als den Artgenossen zu überleben. Eines Tages geschieht jedoch eine Bruchlandung auf der Insel. Der zwölfjährige Atari, der Sohn des Bürgermeisters, ist gekommen um sein Haustier Spots wiederzufinden. Zuerst sind die Hunde gar nicht begeistert, doch dann helfen sie dem Jungen auf seiner Reise … Liest man den Plot könnte man Ataris Reise für einen Kinderfilm halten. Ist er vielleicht auch. Doch der Film ist in einer Stop-Motion-Animation gemacht, das heißt viele unbewegliche Bilder wurden abfotografiert und dann zusammengesetzt. Allgemein ist der Film auch eher in düsterer Stimmung gehalten, sodass der Anspruch auch für Erwachsene erfüllt wird.

www.puschkino.de



Puschkino, Kardinal-Albrecht-Straße 6, Tel. 0345 204 05 68 , www.puschkino.de

17.05.2018: 21.00 bis 23.00 Uhr
20.05.2018: 21.00 bis 23.00 Uhr
21.05.2018: 21.00 bis 23.00 Uhr
17.06.2018: 21.00 bis 23.00 Uhr

Puschkino

0345-204 05 68
Zur Webseite

Anfahrt:

Kardinal-Albrecht-Straße 6
06114 Halle


Haltestelle // 123 m entfernt

Hermannstrasse
Geiststraße
06108 Halle
Tram: Linien 3, 7, 8