Film und Diskussion: Es

Der Film ES von Andrés Muschietti (135 Minuten) beschreibt die Geschichte von Bill. Dieser will sich mit dem Verschwinden seines kleinen Bruders nicht abfinden und forscht weiter im Kanalsystem seiner Heimatstadt nach ihm. Doch er und seine Freunde bekommen es mit einem mächtigen Gegner zu tun, einem Clown, der sich in das verwandelt, was sein Gegenüber am meisten fürchtet. Horrorthriller nach Stephen King. Im Voraus wird dem Phänomen des Erfolgs von Horrorfilmen aus einer psychologischen Perpektive nachgegangen und erklärt, weshalb viele eine regelrechte "Lust an der Angst" verspüren - andere wiederum das Gruseln fürchten.

Neben der Filmvorführung zu "ES" wird es eine kurze thematische Einführung durch die Referentin Annegret Wolf von der MLU geben. Im Anschluss findet dann eine Diskussionsrunde statt, bei der die Möglichkeit besteht, Fakt und Fiktion zu besprechen oder aktuelle Erkenntnisse aus der Forschung einzubringen.

www.uni-halle.de



Puschkino, Kardinal-Albrecht-Straße 6, Tel. 0345 204 05 68 , www.puschkino.de

28.02.2018: 18.30 bis 22.00 Uhr

Martin-Luther-Universität Halle

0345/ 55 20
Zur Webseite

Anfahrt:

Kardinal-Albrecht-Straße 6
06114 Halle


Haltestelle // 123 m entfernt

Hermannstrasse
Geiststraße
06108 Halle
Tram: Linien 3, 7, 8