DreamHack
DreamHack, (Foto: © Frederike Schmitt)

DreamHack Leipzig

Flimmernde Bildschirme, packende Events und eine ausgelassene Stimmung – im Februar wird die Dreamhack Leipzig erneut zum Mekka für die Gaming-Community. Wie es sich für das Festival gehört, erwartet die Besucher an drei Tagen ein vielfältiges Programm aus eSports-Turnieren, Cosplay, Szene-Größen und großer Dreamexpo. Letztere wird ab 2019 auch für junge Gamer interessant. War der Zutritt bisher nur Ü16-Generationen vorbehalten, ist im kommenden Jahr – durch die Entwicklung eines neuen Hallenkonzepts – der Besuch bereits ab zwölf Jahren gestattet. „In der Dreamexpo befinden sich ausschließlich Angebote, die für die Altersklasse ab zwölf Jahren freigegeben sind. Damit erfüllen wir jungen Gamern einen großen Wunsch, den sie in den vergangenen Jahren oft an uns herangetragen haben“, erklärt Stephanie Scholz, Projektdirektorin der Dreamhack Leipzig. Neben zahlreichen Ausstellern ist für die Event-Bühne an allen drei Tagen ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm geplant. Publikumsmagnet ist der große Cosplay Contest, bei dem begabte Künstler ihre selbstgefertigten Kostüme abseits der Stange präsentieren. Ebenfalls dabei sind die zahlreichen Streamer der Streamarea, die das Festival in Echtzeit an die heimischen Monitore bringen. Auf der dazugehörigen „Meet&Greet“-Fläche treffen Fans der Streamer ihre Idole. Das neue Hallenkonzept bietet somit Spielern aus fast jeder Altersklasse die Möglichkeit, die Dreamhack Leipzig zu besuchen und das „Gaming“-Festival drei Tage lang zu zelebrieren.

http://www.dreamhack-leipzig.de/de/



Leipziger Messe, Messe-Allee 1, Tel. 0341 678-0, www.leipziger-messe.de

16.02.2018: 10.00 bis 18.00 Uhr
17.02.2018: 10.00 bis 18.00 Uhr
15.02.2019: 10.00 bis 18.00 Uhr

Leipziger Messe GmbH

0341 678-0
Zur Webseite

Anfahrt:

Messe-Allee 1
04356 Leipzig


Haltestelle // 543 m entfernt

Messegelände
Messe Allee 1
04356 Leipzig
Linie 16