Bruder Lustig (Mario Pinkowski, Simon van Parys)
Bruder Lustig (Mario Pinkowski, Simon van Parys), (Foto: © Silvio Beck)

Bruder Lustig

Ein großer Krieg ist vorbei und Bruder Lustig, ein frisch entlassener Soldat, erhält einzig 4 Kreuzer und ein Brot als Lohn. Doch er fürchtet die Zukunft nicht und teilt großherzig seine Habe mit einem Bettler am Wegesrand. Was er nicht weiß: der Fremde ist der heilige Petrus, der ihn prüfen will. Nun wandern sie gemeinsam weiter und erleben haarsträubende Abenteuer. Petrus betätigt sich als Wunderheiler, lehnt aber jede Belohnung ab, worüber der Bruder Lustig empört ist. Sie können sich nicht einigen und so trennen sich ihre Wege wieder. Was Petrus kann, das kann ich auch, denkt sich Bruder Lustig und versucht sich an einer Wiedererweckung, die schrecklich schief geht. Zum Glück rettet Petrus ihn und schenkt ihm sogar einen Zauberranzen, damit er keine Not leiden muss. Mit Hilfe dieses Ranzens vertreibt Bruder Lustig sogar Teufel, weshalb sie ihn am Ende seines Lebens auch nicht in die Hölle einlassen wollen. Da muss er wohl Petrus überlisten und sich den Weg in den Himmel ergaunern.

Die Schauspieler Mario Pinkowski und Simon van Parys spielen das Märchen der Gebrüder Grimm vom furchtlosen Bruder Lustig und freuen sich auch über Kinder aus dem Publikum, die Lust haben, die eine oder andere Rolle zu übernehmen.

www.schaustelle-halle.de

Ticket kaufen



bella soso, Universitätsring 6/6a, Tel. +49 345 5323330

04.11.2018: 15.00 bis 16.00 Uhr
11.11.2018: 15.00 bis 16.00 Uhr
29.12.2018: 15.00 bis 16.00 Uhr
  • Kartenpreis: 11,40 € Erwachsene, 7,20 € Kinder
  • Ticket kaufen

Schaustelle e.V.

0345/ 949 11 92
Zur Webseite

Anfahrt:

Universitätsring 6/6a
06108 Halle


Haltestelle // 114 m entfernt

Moritzburgring
Geiststraße
06108 Halle
Tram: Linien 3, 7, 8