Literaturpicknick
Literaturpicknick, (Foto: © promo)

Literaturpicknick der Stadtbibliothek

Am späten Nachmittag des 16. Juni werden bei Halles Leseratten die Picknickkörbe bestückt, Decken verstaut und das Mückentötolin eingepackt. Denn ab 20 Uhr kann man am Literaturpicknick der Stadtbibliothek teilnehmen und zwei Stundenlang den Geschichten, Balladen und Gedichten der Sprecher lauschen. Verträumt kann man ein wenig die Gedanken schweifen lassen – was an diesem romantischen Ort nicht allzu schwerfallen dürfte. Vorgetragen werden Werke verschieder Autoren, ihre Auswahl tätigte Dr. Hildegard Labenz frei nach Theodor Fontanes Spruch: „Ohne ein gewisses Quantum von Mumpitz geht es nicht“. Es lesen in diesem Jahr Harald Höbinger und Enrico Petters, und die Musik stammt von Toralf Friesecke und Susann Stephan. Wer beim Picknick richtig Hunger haben will, kann gemeinsam mit den Bibliotheksmitarbeitern einen unterhaltsamen Spaziergang vom Hallmarkt bis zur Oberburg Giebichenstein machen.mars

Mehr zu den Sommernächten im Juni finden Sie hier.

www.stadtbibliothek.halle.de



Burg Giebichenstein, Seebener Straße 1, Tel. 0345/ 523 38 57

22.06.2018: 20.00 bis 22.00 Uhr

Stadtbibliothek

0345 221-4709
Zur Webseite

Anfahrt:

Seebener Straße 1
06114 Halle


Haltestelle // 18 m entfernt

Burg Giebichenstein
Seebener Straße
06114 Halle
Tram: Linien 7, 8 Bus: Linie 97