Die besten Tipps für Ihre Sommernächte im Mai

Der Mai ist der Wonnemonat, aber auch der Monat des Sekttages, des Peissnitzhausfestivals, der Händelfestspiele, des Vl-Open-Airs und der Werfertage. Und noch vieles mehr versüßt die heißen Nächte im Mai. Im Mai ist in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen ist soviel los, dass wir für JEDES Wochenende Ihnen mehrere großartige Veranstaltungen empfehlen können. 


Fliederblütenzeit im Zoo Halle

Die „schönste Jahreszeit“ im halleschen Zoo ist die Fliederblütenzeit, welche normalerweise von Ende April bis Mitte Mai währt. Die Fliederbüsche im Zoo verwandeln dann die Hänge des Reilsberges in eine weiß-violette Welt der Farben und Düfte, und Menschen aus der ganzen Region strömen in dieser Zeit nach Halle, um dieses einzigartige Naturschauspiel zu erleben, welches die über eintausend spanischen Fliederbäume entfachen. Denn nirgendwo in der der Stadt und in der gesamten Region gibt es eine so hohe Konzentration von Fliederbüschen wie im Bergzoo. Die Gärtner des Zoos sowie Meisterfloristin Nicole Zöllkau, bekannt geworden durch ihre preisgekrönten Ausstellungen, werden dazu mit fantasievollen und farbenfrohen Schaubildern und Dekorationselementen sowie Pflanzungen, das Thema Flieder und Frühjahr auf ganz eigene Weise interpretieren. Auch viele andere Frühjahrsblüher zeigen ihre Pracht auf den vielfältigen Grünanlagen, Beeten und Schalen im gesamten Zoo. Für viele Besucher ist es fast zu einer Art Ritual geworden, während der Fliederblütenzeit durch die blühenden Berghänge zu spazieren und als Krönung ihres Besuchs auf den Aussichtsturm zu steigen, welcher einen einmaligen Ausblick über die blühenden Berghänge und über die gesamte Stadt bietet.

Termine: noch bis 21.5., im Zoo Halle, www.zoo-halle.de






Highlight im Mai - Peißnitzhaus Festival

Festival: Händel-Festspiele 2018