Winzerfeste, Streetfood-Märkte, Erntedank- und Bauernmärkte, Weinfeste, Weinmeilen in Halle, Leipzig und Umgebung

Weintrauben (Jiil Willington, Pixabay.com)

Winzerfeste, Streetfood-Märkte, Erntedank- und Bauernmärkte, Weinfeste und Weinmeilen sind ein Wochenendtipp für die ganze Familie. In Halle oder Leipzig und Umgebung finden fast jedes Wochenende verschiedene Feste und Märkte statt. Hier finden Sie immer einen kleinen aktellen Ausblick auf kommende Termine. Sollte ein Markt fehlen, dann schreiben Sie uns einfach ein Mail an redaktion@kulturfalter.de.


Weinfest - Kleefest beim Weingut Triebe bei Zeitz

Weingut (Jill Wellington, Pixabay)

Im schönen Elstertal bei Zeitz, in der Gemeinde Kretzschau findet man die Weinberge vom Weingut Triebe. Eingetragen in die Deutsche Weinbergsrolle ist es als “Salsitzer Englischer Garten”. Die Rebsorten des Weingutes sind Müller-Thurgau, Weißburgunder, Grauburgunder, Ortega, Bacchus, Kerner, Gutedel, Traminer, Regent, Schwarzriesling, Dornfelder, Riesling

Beim Kleefest-Weinfest am Sonntag den 16. Juni sind wieder dabei die Steigraer Musikanten, die Showtanzgruppe reLEgs aus Leipzig und Dj Rainer. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Und natürlich gibt es leckeren Weine und erfrischenden Winzersekt.

Wann: 16.6., ab 17 Uhr Wo: Weingut Triebe bei Zeitz, Web: www.weingut-triebe.de


Winzerfeste, Streetfoodmärkte, Picknicks und mehr...


Weinfest auf dem Markt in Leipzig

Foto: Steve Buissinne, Pixabay.com

Vom 3. bis 7. Juli 2019 lädt das Leipziger Weinfest zum Probieren und Verweilen auf dem Marktplatz ein. Hier bieten Winzer aus den verschiedenen Weinbauregionen ihre Wein- und Sekterzeugnisse an. Für Unterhaltung und das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

An den Weinständen werden Weinliebhaber und -kenner sicher fündig. Neben den verschiedenen Weinen und Sekten haben die Weinerzeuger auch Traubensäfte, Weintraubenlikör, Brände, Weinessig, Weinaccessoires und vieles mehr mitgebracht. Wer auf der Suche nach einer individuellen Geschenkidee ist, findet köstliche Tropfen in ausgefallenen Flaschenformen und -farben. Passend zum Wein bieten mehrere Gastronomen zudem weintypische Speisen an.

Die Besucher haben die Gelegenheit, Wein und Sekt der verschiedenen Anbaugebiete an einem Ort zu probieren. Dazu gibt es Weininformationen direkt vom Fachmann.

 

Wann? vom 03. - 07.07. auf dem Markt in Leipzig, Öffnungszeiten: jeweils 10 bis 18 Uhr, www.leipzig.de



Kräuterbauernmarkt auf der Wasserburg Egeln

Foto: Skeeze, Pixabay.com

Zum Bauernmarkt verwandelt sich die Egelner Wasserburg wieder in einen großen Marktplatz. Direktvermarkter aus ganz Sachsen-Anhalt präsentieren sich und ihre Produkte. Es gibt Kräutertöpfe, frisches Brot, Wurstwaren vom Schwein und Pferd, Konfitüren, Eier, Senf, Obst, Gemüse, Blumen, Türschmuck, Honig, Käse von Ziege, Schaf und Kuh sowie Lamm und Wild und vieles mehr. Korbflechter, Schmiede, Drechsler und Büchsenmacher präsentieren ihr historisches Handwerk.

Bei einem Rundgang durch die Burg können auch das Hochzeitsgärtlein und der Kräutergarten besichtigt werden und auch das Burgmuseum hat geöffnet. Kinder können sich ab 11.30 Uhr beim Burgpuppentheater vergnügen. Und im historischen Café kann man sich stärken.

Wann? 07.07.2019, von 11 bia 15 Uhr, Wo? Wasserburg Egeln, Web: www.wasserburg-egeln.de


Winzerfeste, Streetfoodmärkte, Picknicks und mehr...


Tag des offenen Weinberges und Weinkellers im Mansfelder Land

Foto: Johanne Plenio, Pixabay.com

Alle Winzer an der Weinstraße Mansfelder Seen laden herzlich zur Wanderung zwischen Seeburg, Rollsdorf, Höhnstedt und Langenbogen ein. An diesem Wochenende haben alle Weingüter und Straußwirtschaften jeweils ab 11 Uhr geöffnet. Und so kann man von Seeburg über Rollsdorf durch die Weinberge nach Höhnstedt und Langenbogen laufen oder radeln und den einen oder anderen Wein des Höhnstedter Weinanbaugebietes genießen.

Die Straußwirtschaften sind eine jahrhundertealte Tradition, die sich heute oft in ganz modernem Ambiente präsentiert. „Wer sich in den deutschen Weinregionen bewegt, sollte unbedingt einmal eine Straußwirtschaft besuchen“, empfiehlt Ernst Büscher vom Deutschen Weininstitut (DWI) in Mainz. „Hier kann man Weine direkt beim Winzer probieren, losgelöst von der klassischen Weinprobe, und dabei gleich die kulinarischen Spezialitäten der Region kennenlernen“, so der Experte.

In geselliger Atmosphäre kommt man dazu schnell mit dem Winzer und den Menschen aus der Region in Kontakt und erfährt vieles über Wein, Land und Leute. Als Zeichen dafür, dass die Winzerstube geöffnet hat, hängt der Winzer einen Strauß ans Tor.

Wann? 03.-04.08., jeweils von 11 bis 18 Uhr, Wo? Weinstraße Mansfelder Seen, Web: www.weinstrasse-mansfelder-seen.de


Streetfood Festival und Markt in Naumburg

Auf dem Streetfood Markt. (Foto: Martin Große)

Am diesem Wochenende duftet die Stadt drei Tage lang nach allerlei Leckereien: Europas größtes Street Food Festival kommt nach Naumburg. Flaniere vom 09.-11. August durch die Garküchen der Welt und erlebe den herrlichen Duft von exotischen Gewürzen und Frischgebackenem Ein Duftwolkengemisch aus gebratenem Fleisch, frittierten Leckereien und süßen Versuchungen liegt in der Luft.

In relaxter Atmosphäre auf dem Altstadtparkplatz von Naumburg können an mehr als 70 liebevoll gestalteten Ständen hunderte exotische & frisch Vorort zubereitete Gerichte aus aller Welt probiert werden. Eine kulinarische Weltreise quer durch alle Länder und Kontinente. Für die ganz kleinen Foodies gibt es ein großes Kinderland mit Wasserbällen, Bungee Trampolin, Kinderschminken und den vielfältigsten Eisvariationen.

Termin: 09. & 11.8. 2019 von 11 bis 20 & 11 bis 22 Uhr auf dem Markt in Naumburg, www.streetartevent.com


Winzerfeste, Streetfoodmärkte, Picknicks und mehr...



Weinmarkt in Bernburg

Foto: jill Wellington, Pixabay.com

Der Weinmarkt in der Talstadt Bernburg verspricht im Jahr 2019 zum 29. Mal ein großes Fest mit vielfältigem Unterhaltungsprogramm. Auf dem Marktplatz bieten 10 Winzer ihre Weine aus verschiedenen Anbaugebieten an. Im Vordergrund stehen Weine aus den klassischen deutschen Anbaugebieten, wie beispielsweise aus dem Weinbaugebiet Mosel-Saar-Ruwer, Rheinhessen, Pfalz, Nahe und Saale-Unstrut.

Der Weinmarkt in Bernburg soll an alte Traditionen erinnern, da in Bernburg und Umgebung einst selbst Wein angebaut und gekeltert wurde. Aber nicht nur mit einem fruchtigen Wein können die Besucher ihren Gaumen verwöhnen, sondern auch an den zahlreichen Gastronomieständen wird eine kulinarische Vielfalt geboten. Der Bernburger Weinmarkt findet jährlich am letzten vollständigen Augustwochenende statt.

Wann? 23. -25.08. 2019, jeweils 11 bis 20 Uhr, Wo? Marktplatz von Bernburg, Web: www.bernburg.de


Historisches Erntefest in Bernburg-Strenzfeld

Foto: linsight, pixabay.com

Die Popularität und Faszination des Historischen Erntefestes zieht jedes Jahr tausende Besucher auf den Gutshof Strenzfeld bei Bernburg. Die Schlepperparade mit über 100 Fahrzeugen ist jedes Jahr ein Zuschauermagnet. Historische Traktoren und Schlepper aus den späten 20iger bis 70iger Jahren sowie mehr als 30 Kutschen werden gezeigt. Es besteht die Möglichkeit, per Kutsche das Campusgelände mit seinen verschiedenen Ausstellungen zu erkunden. Es gibt einen Umzug zur Geschichte der Landwirtschaft. Unterstützt und begleitet wird der Umzug durch Heimatvereine und Trachtengruppen aus der Region. Das schon zur Tradition gewordene Oldi-Pflügen wird wie jedes Jahr als offene Landesmeisterschaft durchgeführt. Der Strohfigurenwettbewerb hat sich in den letzten Jahren zu einem festen Bestandteil des Historischen Erntefestes entwickelt. Die kleineren Gäste können sich beim „Vogelscheuchenwettbewerb" kreativ austoben. Dabei ist alles erlaubt, was gefällt. Wem noch mehr nach Toben zu Mute ist, der kann dies auf dem Strohspielplatz tun. Die Spielwiese lockt mit einem bunten Programm.

Außerdem gibt es einen Bauernmarkt, der eine Fülle von regionalen und überregionalen Produkten bietet. Auf dem Garten- und Pflanzenmarkt können die Besucher und Besucherinnen Stauden und Gehölze, Blumenzwiebel und Kräuter und Flechtwerk erwerben. Ebenso ist mit Kaffee, Eis und selbstgemachtem Kuchen für das leibliche Wohl gesorgt.

Der Eintritt kostet 5,00 Euro und ist für Kinder bis 10 Jahre frei.

Wann? 31.8. Wo? Strenzfeld bei Bernburg Web: www.bernburg.de

 

 


Winzerfeste, Streetfoodmärkte, Picknicks und mehr...



Weinfest Döbeln

Foto: www.pixabay.com

In Döbeln findet das Weinfest der besonderen Art bereits zum 11. Mal statt. Der Lutherplatz verwandelt sich dabei erneut rund um die Nikolaikirche in ein Freilicht-Weinlokal. Das Anliegen des Weinfestes ist es, in gemütlicher Runde Freunde zu treffen, um gemeinsam zu feiern und sich an edlen Tropfen und musikalischen Highlights zu erfreuen. Diese Gaumenfreuden, neben dem köstlichen Wein auch kulinarische Spezialitäten, werden an den Weinlauben und Ständen auf dem Lutherplatz von über 20 Händlern der Region angeboten. Begleitet wird das Döbelner Weinfest von einem bunten musikalischen Bühnenprogramm. Während anderswo Weinköniginnen oder andere Majestäten gewählt werden, bietet das Döbelner Weinfest einen Titel der besonderen Art: die "Döbelner Reblaus" wird gekrönt. Treffen kann es jeden, der am traditionellen Weinquiz teilnimmt. Gewinnen kann man dabei, neben dem ehrenwerten Titel, einen Reisegutschein.

Wann? 14.9. ab 11:00 Uhr Wo? Lutherplatz in Döbeln Web: www.doebeln.de

 

 


23. Querfurter Bauernmarkt

Foto: Lena Petersson, www.pixabay.com

Kenner und eingefleischte Bauernmarkt-Fans wissen es längst und schreiben es sich schon Anfang des Jahres in ihre Kalender. Immer am dritten Samstag im September ist in Querfurt Bauernmarkt. Dann quillt die ganze Stadt ein Wochenende lang über vor Lebensfreude. Der Bauernmarkt, der am Samstag ab 9.30 Uhr die Besucher zum Flanieren entlang von Ständen mit frischem einheimischem Obst, Milch- und Fleischprodukten, Trockengestecken, Blumen und Zwiebelzöpfen, altem Handwerk und tollen Basteleien einlädt. Die kulturellen Höhepunkte wie das Konzert des Jugendblasorchesters oder die Modenschauen auf dem Dreieck und dem Entenplan lassen die Besucher verweilen und verführen zugleich dazu, sich zwischen den Köstlichkeiten, die angeboten werden, entscheiden zu müssen. Lieber Wild oder Fisch, lieber Pasta oder Rind, lieber Roster oder Champignons? Eine riesige Auswahl an Leckereien wartet an jeder Ecke auf die Besucher, auch wenn sie die Spiegelbrücke überqueren und sich dann, ohne es zu merken, auf dem Klosterstraßenfest befinden. Den Ausklang des Samstags finden die Besucher dann im Weindorf auf dem Kirchplan. Hier bieten verschiedene Winzer aus dem Saale-Unstrut-Gebiet ihre guten Tropfen an.

Wann? 21.9. Wo? Querfurt Web: www.querfurt.de

 

 



Das Schokoladenfestival „chocolART“ zu Gast in Wernigerode

Foto: pixel2013, pixabay.com

Deutschlands größtes Schokoladenfestival – die chocolART – ist zum 9. Mal Gast in Wernigerode. Vom 30. Oktober bis 3. November 2019 ist die „Bunte Stadt am Harz“ erneut Gastgeber für Schokoladenliebhaber aus aller Welt. Auch in diesem Jahr füllen die Stände exklusiver Chocolatiers und Manufakturen aus unterschiedlichen Ländern die historische Altstadt von Wernigerode mit verführerischem Schokoladenduft.

Auf dem Marktplatz vor dem historischen Rathaus, auf dem Nikolaiplatz, auf dem Kohlmarkt und in der Breiten Straße präsentieren die Chocolatiers ihre erlesenen Produkte und laden ein, bei Pralinenkursen und heißer Schokolade die Vielfalt der Schokolade zu entdecken. Zahlreiche Restaurants und Cafés bieten während der chocolART außergewöhnliche Schokoladenmenüs an. Besucher können Konditoren bei der Produktion von schokoladigen Köstlichkeiten im chocolateROOM zusehen oder die traditionelle Konditoren Handwerkskunst „Kakaomalerei“ von Cora Pawlowske live vor Ort bestaunen.

Wann? 30. & 31.10. Wo? verschiedene Orte in Wernigerode Web: www.chocolart.de/wernigerode