Online Geschenke kaufen - kann man sich auf die Warenlieferung verlassen?

Kunst und Kultur besitzen in unserer Region einen hohen Stellenwert. Es ist deshalb nicht erstaunlich, dass Eintrittskarten für die in Halle regelmäßig stattfindenden Konzerten, Theatervorstellungen und Kinopremieren zu den beliebten Geschenkideen zählen.



Was ist Dropshipping?

Schon jetzt sind viele Menschen auf der Suche nach passenden Weihnachtsgeschenken. Meist finden sich Geschenkideen für kleines Geld im Internet in einem der zahlreichen Online-Shops. In diesem Zusammenhang ist das sogenannte Dropshipping erwähnenswert. Mit Dropshipping ist eine Distributionsart gemeint, bei der Waren, die im Online-Shop bestellt werden, nicht beim jeweiligen Händler, sondern bei einem Großhändler gelagert werden, der auch die Zusendung an die Kunden übernimmt. Umgangssprachlich wird das Dropshipping auch als Streckengeschäft bezeichnet. Beim Online-Handel wird das Dropshipping als einfachste Alternative zur Warenversendung betrachtet. Dropshipping-Unternehmen unterscheiden sich vom Einzelhandel dadurch, dass beim Dropshipping kein eigenes Warenlager geführt wird und somit auch keine Kosten für die Lagerhaltung entstehen. Stattdessen werden die Waren vom Online-Händler je nach Bedarf vom Hersteller oder Großhändler erworben. Für die Produktlieferung kommen schnelle Versandarten wie der von Händlern aus China und Hongkong angebotene ePacket-Service infrage. Versandformen wie ePacket ermöglichen eine schnellere Lieferung von Waren zum Kunden. Über diesen Versandweg können kleinere Pakete, deren Gesamtgewicht zwei Kilogramm nicht überschreitet, versandt werden.

Der in China entwickelte Versandservice wurde zur Produktlieferung speziell im E-Commerce-Bereich konzipiert. Ideen für Dropshipping-Shops sowie Dropshipping-Modelle mit verschiedenen Funktionen finden sich bei diesem Dienstleister. Bei der Beauftragung eines Versanddienstleisters müssen dessen Regeln und Versandbedingungen akzeptiert werden. Der Versandstatus von Waren kann beispielsweise bei China Post anhand von Identifikationsnummern überwacht werden. Produkte auf Fernost wurden früher hauptsächlich auf dem Seeweg verschifft, sodass Lieferungen teilweise wochen- oder monatelang unterwegs waren und die Kunden dementsprechend lange auf den Erhalt ihrer Bestellungen warten mussten. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, bestand alternativ nur die Möglichkeit, Produkte zu höheren Preisen bei inländischen Lieferanten zu beziehen. Für das Unternehmen ergaben sich dadurch negative Auswirkungen auf die Gewinnmargen. Bei der Warenversendung mit Dienstleistern wie ePacket müssen auch Faktoren wie der Standort von Kunden sowie die Möglichkeit zur Sendungsverfolgung beachtet werden.



Versanddienstleister und die Möglichkeit zur Sendungsverfolgung

Zu den Voraussetzungen, die ein Versanddienstleister erfüllen sollte, zählt die Alternativmöglichkeit, nicht zustellbare Artikel zurückzusenden, ohne dass dabei zusätzliche Kosten entstehen. Online-Händler sollten in der Lage sein, Rückerstattungen für alle nicht an den Kunden ausgelieferte Pakete vorzunehmen. Auf diese Weise können beim Dropshipping-Shop die Beziehungen zwischen Händler und Kunden verbessert werden. Gute Kundenbeziehungen spielen auch beim Unternehmensmarketing eine wichtige Rolle. Die richtige Marketingstrategie zählt zu den zentralen Aspekten der Unternehmensführung und ist auch für Online-Shops von großer Bedeutung. Im Blickpunkt des Marketings stehen die Präsentation des Unternehmens am Markt sowie die Steigerung des Bekanntheitsgrads.

Zu den Aufgaben des Marketings gehört das Erkennen von Bedürfnissen und Erwartungen von Kunden und anderen Interessengruppen. Beim Vertriebsmarketing stehen hingegen vor allem ökonomische Ziele im Mittelpunkt. Das Unternehmensmarketing kann grundsätzlich für die verschiedensten Unternehmensziele eingesetzt werden. Deshalb sollten die Unternehmensziele zunächst richtig definiert werden, bevor eine geeignete Marketingstrategie erarbeitet wird. Für Selbstständige im Bereich E-Commerce bietet das Dropshipping die Möglichkeit, auch mit wenig Eigenkapital ein eigenes Unternehmen zu gründen. Da viele Gründungen bereits in der Anfangsphase aufgrund von mangelnder Finanzierung oder zu hohem Kapitalbedarf scheitern, stellt die Eröffnung eines eigenen Dropshipping-Shops für Gründungswillige eine Alternative dar, den Wunsch nach Selbstständigkeit ohne große Investitionen zu verwirklichen.

Alternative für Gründungswillige

Bei einem Dropshipping-Business fallen im Gegensatz zu landbasierten Unternehmen keine Kosten für Miete, Lagermanagement und Kommissionierung an. Darüber hinaus wird viel Zeit eingespart, da der Online-Unternehmer sich weder um das Verpacken und Verschicken von Waren noch um die Wareneingangslogistik oder das Retourenmanagement kümmern muss. Das Prinzip des Dropshipping ist denkbar einfach. Kundenbestellungen richten sich direkt an den Online-Händler, der die Übersendung von Waren wiederum über Großhändler und Hersteller abwickelt. Die Bereiche Logistik und Lagerhaltung werden somit komplett eingespart. Diese Form der Warenlieferung, die seit Jahrzehnten bereits im Großhandel vor allem im Bereich schwerer Massengüter wie Stahl und andere Baustoffe üblich ist, wird seit einigen Jahren auch auf andere Branchen ausgeweitet. Inzwischen werden Waren in unterschiedlichsten Bereichen wie Mode, Kosmetik, Haushaltswaren oder IT-Produkte von Dropshipping-Unternehmen angeboten und von Großhändlern an die Endkunden versandt. Während die Warenlieferung vom Hersteller oder Großhändler übernommen wird, gehören Aufgaben wie Auftragsabwicklung, Rechnungsstellung sowie die Entgegennahme von Zahlungen zum Verantwortungsbereich des Online-Unternehmens. Beim sogenannten Streckengeschäft handelt es sich um eine etablierte Handelsform mit Waren und Produkten, die physisch das Lager des Handelsbetriebes nicht berühren. Neben dem geringen Kapitalbedarf zählt auch die Kostenersparnis zu den mit Dropshipping verbundenen Vorteilen. Als nachteilig kann sich jedoch die Tatsache erweisen, dass der Online-Händler die versendeten Waren nicht zu Gesicht bekommt und diese nicht auf Qualität überprüfen kann. Im Falle von Reklamationen oder Rücksendungen kann dies zu zeitaufwändigen Nachfragen beim Großhändler und bei den Kunden führen. Um Schwierigkeiten bei der Gründung eines eigenen Unternehmens zu vermeiden, wird empfohlen, sich über alle Anforderungen und Vorschriften, die eine Firmengründung mit sich bringt, frühzeitig zu informieren.