Die Kinder sind ja lieb! - Der Weihnachtsmann im Interview

Wir trafen den Weihnachtsmann kurz nachdem er bei Rudi und Finni in Halle auf dem Weihnachtsmarkt war. (Foto: Stadtmarketing Halle GmbH)

Weihnachten steht vor der Tür und damit ist ein Mann gefragter denn je. Es ist wahnsinnig schwer ihn zu finden, obwohl er in aller Munde ist. Er ist vielbeschäftigt und einige, vor allem ausgewachsene Personen leugnen seine Existenz: Die Rede ist vom Weihnachtsmann. Kulturfalter hat keine Kosten und Mühen gespart. Wir sind tief in den Märchenwald gewandert, haben den Weihnachtsmann ausfindig gemacht und ihn sogar interviewt. Wir können hiermit bestätigen: ES GIBT IHN!

Kulturfalter: Hallo Weihnachtsmann!

Weihnachtsmann: Hallo Kulturfalter!

Viele Kinder fragen sich, was machst du eigentlich am 25. und 26. Dezember?

An diesen Tagen muss ich mich ausruhen. Da ist der ganze Stress vorbei und da feiere ich mit meinen Wichteln und meinem Rentier Albina. Und um mich zu erholen, setze ich mich vor den Kamin und trinke eine Tasse Tee.  

Wie verbringt der Weihnachtsmann Silvester?

Silvester feiere ich auch mit meinen Wichteln eine kleine Party. Um 12 gibt es dann eine rote Fassbrause für jeden. Aber wir feiern nicht zu lange, denn sofort ab dem ersten Januar muss ich mich schon wieder um das nächste Weihnachtsfest kümmern.  

Macht der Weihnachtsmann auch einmal Urlaub?

Ja, na klar. Jeder muss einmal Urlaub machen. Ich mache auf eine besondere Art Urlaub, denn ich reise sozusagen inkognito. Ich fahre auf eine Insel mit viel Sonne, Strand und genieße die Ruhe.  

Wann ist das?

Meistens zu Ostern, denn dann hat mein Freund der Osterhase ja viel zu tun und ich kann Urlaub machen.



Hat der Weihnachtsmann eine Frau?

Oh, das ist ein heikles Thema. Gern hätte der Weihnachtsmann eine Frau. Aber leider habe ich so viel zu tun, dass ich keine Zeit habe. Aber ich wünsche mir manchmal ein Frau.  

Heute ist ja dein Kollege der Nikolaus unterwegs – Kennst du ihn?

Ja, na klar. Ich und der Nikolaus, wir sind gut befreundet. Der Nikolaus schaut immer, ob die Kinder auch die Schuhe geputzt haben und erzählt mir dann schon immer, ob die Kinder auch lieb waren.  

...und sind die Kinder lieb?

Ja, die Kinder sind meistens lieb.  

Du lebst ja im Märchenwald und da passieren jedes Jahr immer so komische Sachen. Was war denn dieses Jahr los?

Oh je. Dieses Jahr stand das Weihnachtsfest auf der Kippe. Die hübsche Mary hat den Weihnachtsstern gestohlen und wollte das Weihnachtslicht für sich allein haben. Der Herr Fuchs musste entscheiden, ob das Weihnachtsfest stattfindet oder nicht. Man sollte es nicht für möglich halten – der Fuchs! Und es war wichtig, dass die Kinder an das Weihnachtsfest glaubten, aber ich kann dir sagen, die Kinder glauben an den Weihnachtsmann.  

Lieber Weihnachtsmann, vielen Dank für das Interview.

Bitteschön, lieber Kulturfalter!

(Warst du denn lieb, Kulturfalterredakteur?)

(Immer, lieber Weihnachtsmann!)

 

Weitere Infos zum Weihnachtsmann