Von Halle in die Welt: 3 Städtereisen auf 3 Kontinenten

Wenn es um Flugreisen in attraktive Städte geht, hat man in Halle ideale Voraussetzungen: Vom Flughafen Leipzig/Halle führen Verbindungen zu 39 Zielflughäfen in 14 Ländern. Nicht mehr ganz vor der Haustür, aber noch immer schnell zu erreichen sind die Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld, und auch zum großen Drehkreuz in Frankfurt kommt man in gut dreieinhalb Stunden mit dem Zug. Beste Voraussetzungen also, um im bevorstehenden Herbst und Winter der Kälte zu entfliehen! Wir geben Anregungen für drei Städte auf drei unterschiedlichen Kontinenten. 

Rom: Die ewige Stadt entdecken

Rom ist das perfekte Reiseziel für den Herbst: Während es im Sommer in Italien für Städte- und Kulturreisen fast durchweg zu heiß ist, sind die Temperaturen im Herbst genau richtig. Zwischen 12 und 22 °C kann man im Oktober erwarten. Im November sind es immerhin noch etwa 8 bis 17 °C. Ideale Bedingungen also, um Kolosseum, Pantheon und Petersdom ohne übermäßiges Schwitzen zu besichtigen und trotzdem noch in der Sonne einen Espresso genießen zu können. Dass sich die Reise nicht nur im Herbst lohnt, muss in Anbetracht der Jahrtausende bewegter Geschichte, der Tatsache, dass Rom eines der ältesten und wichtigsten Zentren europäischer Kultur und mit dem Vatikan zugleich Zentrum der christlichen Welt ist, nicht noch weiter betont werden. Flugverbindungen findet man im Netz unter anderem von Halle/Leipzig, Berlin und Frankfurt aus.



Singapur: Neue Direktflüge ab Berlin-Tegel in eine der reichsten Städte der Welt

Was für ein Kulturschock! Seit einiger Zeit bietet die Billig-Fluglinie "Scoot" Direktflüge von dem maroden, in die Jahre gekommenen Flughafen Berlin-Tegel in die futuristisch anmutende Mega-City Singapur an, wo man schon am Flughafen zehn Themengärten vorfindet - in Terminal 3 gibt es sogar einen Schmetterlingsgarten. Ein absolutes Highlight in der Stadt sind auch die "Gardens by the Bay". Diese gut 100 Hektar große Parkanlage besticht nicht nur durch exotische Pflanzen, sondern auch durch die sogenannten "Supertrees" - pflanzenbewachsene Stahlbäume mit einer Höhe von bis zu 50 Metern, die nachts beleuchtet sind.

Ein weiteres Wahrzeichen befindet sich direkt daneben: Das "Marina Bay Sands". Dieser Hotelkomplex besteht aus drei riesigen Hochhäusern, die oben durch eine große Dachterrasse mit Infinity-Pool verbunden sind. Von dort bietet sich ebenso wie von dem "Singapur Flyer" - einem Riesenrad mit Butlerservice - ein perfekter Blick auf die beeindruckende Skyline. Da Singapur direkt am Äquator liegt, kann der Stadtstaat das ganze Jahr über bereist werden - perfekt also, wenn es einen an trüben Herbsttagen in die Ferne zieht. Reisende sollten allerdings die für europäische Verhältnisse strengen strafrechtlichen Bestimmungen beachten. Näheres kann man beim Auswärtigen Amt nachlesen



Agadir: Direkt von Halle/Leipzig nach Marokko

Wer eher Hotel- und Strandurlaub machen möchte, steigt direkt ab Halle/Leipzig in den Flieger nach Agadir. Die beliebte Touristenstadt in Marokko wird laut aktuellem Flugplan nonstop angeflogen. Noch im Oktober liegen die Temperaturen bei angenehmen 15 bis 25 °C - da kann man es sich noch am Hotelpool bequem machen, die Altstadt und ihre orientalischen Märkte erkunden oder Tagesausflüge zum Beispiel in das Paradise Valley bei örtlichen Veranstaltern buchen. Auch im Winter sind die Temperaturen mild. Wer also nicht unbedingt im Meer baden muss, kann in dieser weniger touristischen Zeit entspannten Kultur- oder Hotelurlaub in einer malerischen Küstenregion machen. 

 

Bildrechte: Flickr Singapore Airlines Airbus A380 fly-byNicolas Lannuzel CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten