Schick ausgehen in und um Halle: Diese 5 Tipps helfen

Manchmal macht es einfach nur Freude, sich schick »in Schale« zu werfen und einmal nicht auszugehen, wie an den anderen Wochenenden des Jahres. Der Wunsch nach einem besonderen Abend ist groß, die Vorzeigekleidung hängt schon frisch gebügelt und gestriegelt am Schrank, es fehlt nur eines: Ein Ort, der besucht werden kann. Aber welche Örtlichkeiten gibt es in Halle und Umgebung? Wofür lohnt es sich, die Sonntagskleidung aus dem Schrank zu holen, das Make-Up aufzulegen, die Rasur noch perfekter zu gestalten und die Schuhe zu wienern? Dieser Artikel stellt fünf Optionen vor.



Tipp 1 - ein Abend im Theater

Wie wäre es mit einem Besuch des Neuen Theaters in Halle? Im Sommer öffnet das Theater nur indirekt seine Pforten, denn nun findet das Sommertheater statt:

  • Örtlichkeit - auf dem Hof des Neuen Theaters werden Bühne samt Sitzplätze aufgebaut. Angebote - Ballett, Puppentheater, Theaterstücke und auch Auftritte der Oper und Staatskapelle sind garantiert.
  • Zeit - das Sommertheater beginnt am 19. Juni, ab August findet der übliche Spielplan im Theater statt.

Theaterbesuche sind ideal, um schick auszugehen. Das Ambiente verlockt dazu, sich schön anzukleiden und allgemein schwingt Theaterbesuchen immer Glamour mit. Besonders vorteilhaft ist jedoch, dass der Besuch bestens mit anderen glamourösen Highlights verknüpft werden kann.

Tipp 2 - Gourmetrestaurants

Um besonders schick auszugehen, bieten sich gute Restaurants immer an. Schon die Atmosphäre eines guten Restaurants bietet Abwechslung und kann durchaus einen romantischen Abend einläuten. Doch was gibt es in Halle?

  • Restaurant Mönchshof - das Restaurant befindet sich an der Marktkirche. Der Mönchshof zählt zu den Gourmetrestaurants und bietet Gästen eine monatlich wechselnde Spezialitätenkarte. Diese beinhaltet sowohl internationale Speisen als auch regionale und saisonale Produkte.
  • Güldene Gans - dieses Restaurant liegt in Saalfeld. Neben einer vorzüglichen Speisekarte mit einer Auswahl aus der Landküche, Abendmenüs sowie einer Markt-Terrasse, können Gäste mit Reservierung das Gourmet-Überraschungsmenü buchen. Das Restaurant befindet sich in einem historischen Gebäude, ein Speisesaal liegt sogar in einem Gewölbe.
  • Speiseberg - das Restaurant liegt in der historischen Bergschenke von Halle. Frische und saisonale Speisen stehen im Vordergrund, zudem gibt es häufig wechselnde 5- und 7-Gänge-Menüs. Auf den Außenterrassen wartet ein großer Biergarten mit einem wunderbaren Ausblick über Halle und das Saaletal auf Gäste.

Wer sagt, dass nur Liebe durch den Magen geht? Ein glamouröser Abend beginnt definitiv mit einem geschmackvollen Dinner und attraktiver Atmosphäre. Und mit der passenden Grundlage wird es auch dem Glück nicht schwerfallen, sich einzustellen.



Tipp 3 – Spielbank Leuna-Günthersdorf

Schon in Halle selbst wartet die Spielbank Halle auf Gäste. Diese ist jedoch auf das Automatenspiel ausgelegt und bietet beispielsweise das Roulettespiel nur in elektronischer Form an. Anders ist das in der Spielbank Leuna-Günthersdorf. Sie ist eine der modernsten Spielbanken Deutschlands und arbeitet nach dem Motto »Machen Sie IHR Spiel«. Schon die Architektur des Gebäudes überrascht, das Innere hingegen überzeugt:

  • Spielautomaten - es stehen viele Spielautomaten zur Verfügung, die sowohl die klassischen Automaten verkörpern, aber auch Bingo- und Pokerspiele ermöglichen. Zugleich gibt es einen Mystery-Jackpot. Wer vorher etwas üben möchte, findet online zahlreiche Casinoanbieter. Hier werden neue Anbieter stets genauer unter die Lupe genommen.
  • Roulette - das klassische Spiel gibt es in zwei Varianten. Einmal in Form des Multi-Roulettes, also der elektronischen Variante. Doch auch das schnelle American Roulette am echten Tisch ist mit dabei.
  • Kartenspiele - sowohl Black Jack als auch Poker können elektronisch und an Tischen gespielt werden.
  • Speis und Trank - die Spielbank bietet einen attraktiven Bar- und Gastronomiebereich. Von hier aus lässt sich auch die Bühne bestens betrachten.

In der Spielbank finden regelmäßig Events mit Live-Musik und Kabaretts statt. Natürlich ist die Einlassvoraussetzung die Vollendung des 18. Lebensjahres.

Tipp 4 – die glamouröse Partynacht

Sich schick zu machen kann auch einen einfachen Grund haben: Es soll gebührend gefeiert werden. Da bietet Halle durchaus einige Highlights, mitunter sogar eine Neuigkeit seit Mitte Juni. Aber im Überblick:

  • Palazzo - die Location, die ohnehin viele Möglichkeiten bietet, bestizt nun sogar ein Gourmetrestaurant. Das ganze Jahr über ist das Pallazo perfekt für einen edlen Besuch geeignet, denn die Abwechslung im Programm ist beeindruckend. Wobei wird gefeiert? Bei »La Pásion del Flamenco« oder doch »The Great Gatsby«? Im Sommer darf die Stimmung sogar draußen auf dem Parvis genossen werden.
  • Turm Club - der Turm zeigt sich ebenfalls als sehr abwechslungsreich und ist der regelmäßige Schauplatz für Partys, Konzerte und natürlich für kulturelle Veranstaltungen.

Das sind natürlich nun zwei etwas besondere Locations. Doch kann der Abend auch glamourös werden, wenn schlichtweg in die Lieblingsbar oder in den Lieblingsclub gegangen wird. Damit der Auftritt stimmt, folgt Tipp 5.



Tipp 5 – mit der Limousine zum Ort der Wahl

Mittlerweile kann jeder eine grandiose Stretchlimousine anmieten. Die Partyversion der Limousine bietet sogar einen gut sortierten – und vor allem gefüllten – Kühlschrank und Snacks. Ob die Limousine nur von Tür zu Tür genutzt wird oder ob sie nicht eine Stadtrundfahrt durch Halle und die Umgebung bieten soll, kann jeder für sich selbst entscheiden.

Eines ist allerdings klar: Wer in einer solchen Limousine vor seiner Stammbar erscheint, der zieht alle Blicke auf sich.

Fazit – schick machen, schon geht’s los

Jetzt kann es losgehen. Adrett gestylt beginnt der Abend wahlweise bei einem exklusiven Menü im Restaurant oder auch im Theater. Ob es später noch in die Spielbank von Leuna-Günthersdorf oder doch in einen Club geht, bleibt jedem überlassen.

Letztendlich ist es auch relativ unerheblich, denn wer sich zurechtmacht, der erlebt immer einen unvergleichlichen Abend. Es ist einfach ein Unterschied, ob die übliche Kleidung getragen wird oder doch etwas besonders Schickes. Kleider machen Leute – und manchmal ist es wunderschön, sich hinter einer Maske aus Make-Up und adretten Kleidern zu verbergen und dabei einfach nur man selbst zu sein.