Die schönsten Ausflugsziele im Frühling

Schiff im Hamburger Hafen. (Foto: Martin Große)

Die Tage werden länger, die Sonne strahlt in neuem Glanz, selbst die gute Laune hält nicht mehr hinter dem Berg. Wenn der Frühling den Winter ablöst, werden die Wandersachen gepackt und Ausflugsziele anvisiert, die Abwechslung und kulturelle Vielfalt versprechen. Dabei lohnt es sich, den Blick über den hallensischen Tellerrand schweifen zu lassen und spannende Trips zu unternehmen, die zu noch nie besuchten Ortschaften entführen. Lust, aber keine Ideen? Wir haben ein paar Tipps parat!

Tagesausflüge im Schwarzwald

Ein Ausflug in und rund um den Schwarzwald spricht für sich – und empfiehlt sich ob seiner wundervollen und natürlichen Wunderwege für jeden Reisenden, der abschalten und die Großstadt hinter sich lassen möchte. Die tollen Ausblicke auf die Umgebung bleiben im Gedächtnis und untermauern die Schönheit eines der größten Naturparks Deutschlands. Mag der Feldberg-Panoramaweg in erster Linie als Winterwanderung angesehen werden, so ist der höchste Berg des Schwarzwalds auch im Frühling mehr als nur einen Blick wert!



Städtereise nach Hamburg

Oder wie wäre es mit einem Kurzurlaub in die Hansestadt Hamburg? Das sogenannte "Tor zur Welt" geizt weder mit kosmopolitischem Flair noch Sehenswürdigkeiten und sucht in ganz Deutschland seinesgleichen. Die langjährige Geschichte Hamburgs wird in jeder Gasse und jedem Winkel spürbar. Und doch weiß die Stadt, ihre vielfältige Historie mit einem modernen, frischen Wind zu vereinen. Trendige Restaurants und Bars sind genauso omnipräsent wie Übersee- und Landungsbrücken am Hafen. Sie alle prägen das Stadtbild – bei Tag und bei Nacht. Apropos: Ein Abend auf der Reeperbahn ist Pflicht!

Wartburg in Eisenach

Schon die Burg Giebichenstein besucht? Dann empfehlen wir die Wartburg in Eisenach! Der einst aus wehrtechnischen und machtpolitischen Gründen erbaute landgräfliche Festungssitz war im Mittelalter das Zentrum des Dichtens und Minnesangs, bot später Exil für den Reformator Martin Luther. Ab April finden täglich Führungen zwischen 8:30 Uhr und 17:00 Uhr statt, bevor das Burgtor 20:00 Uhr geschlossen wird. Von Halle nach Eisenach, ein echter Katzensprung und ein Highlight für die ganze Familie!



Vorbereitung ist alles

Kaum bricht sich die Frühlingssonne Bahn, können wir es gar nicht erwarten, unser Heim zu verlassen und die Welt zu erkunden. Dennoch sollten wir schon im Vorfeld Preise vergleichen, Öffnungszeiten unter die Lupe nehmen und an unser Gepäck denken. Wie tragisch wäre es, am potentiell schönsten Tag des Jahres den Schlüssel zu verlieren oder das nötige Kleingeld zu vergessen? Ersparen Sie sich den freudlosen Rückweg sowie den Anruf beim lokalen Schlüsseldienst und denken sie rechtzeitig daran, gut vorbereitet in den Kurzurlaub zu starten!