Filmspezial: Liebe Mauer - Eine deutsch-deutsche Liebeskomödie

Der Film "Liebe Mauer" sorgte schon Anfang 2009 für Schlagzeilen in Halle. Denn extra für den Filmdreh wurde in Halle die Mauer wieder aufgebaut und die Filmkulisse wurde zum Magnet für die Hallenser. Viele nutzten die Chance für ein "authentisches" Mauerfoto. Im November 2009 kam der Film dann in die Kinos und die Premiere war in Halle im Cinemaxx Kino. Für die offzielle Deutschlandpremiere von "Liebe Mauer" mit allen Stars verloste Kulturfalter exklusiv 3x2 Freikarten. Die Gewinner – Nicole Richter, Falk Simon und Alia Maria – konnten Felicitas Woll, Maxim Mehmet, Uwe Steimle und viele andere live erleben.

Darum ging es im Film:

Die Studentin Franzi, gespielt von Felicitas Woll, zieht im Herbst 1989 mit nicht viel mehr als ihrem Rucksack nach Berlin. Von ihrer Altbauwohnung direkt am Grenzübergang kann sie in den Osten schauen und entdeckt auf der anderen Seite der Mauer Sascha (Maxim Mehmet). Er ist Grenzsoldat wider Willen. Um einen Studienplatz in Medizin zu bekommen, hat er sich für drei Jahre zur Volksarmee verpflichten müssen. Franzi und Sascha verlieben sich und arrangieren heimliche Treffen. Doch Liebe in Mauerzeiten wird beobachtet - und zwar auf beiden Seiten der Mauer. Wie gut, dass Saschas Jugendfreundin Uschi  ihr so ähnlich sieht. Unbemerkt tauschen die beiden Frauen ihre Ost-West-Identitäten. Endlich kann Franzi über Nacht bleiben, doch ihr Rendezvous fliegt auf. Ihre Liebe hat keine Chance, doch dann fällt die Mauer…


Felicitas Woll spielt die weibliche Hauptrolle in dem Film "Liebe Mauer". Bekannt wurde sie mit ihrer Rolle in der ARD Serie "Berlin Berlin" als Lolle. Doch...

Zum Dreh von „Liebe Mauer“ im Jahr 2009 lud das Filmteam um Regisseur Peter Timm (Go Trabbi Go) ins Maritim-Hotel Halle, um einen Eindruck von Dreh und Set des...

Anfang des Jahres 2009 war ganz Halle in großer Aufregung, denn in Halle wurde für den Filmdreh von "Liebe Mauer" die Berliner Mauer wieder aufgebaut. Der Film...

  • 1