Die 12. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt in Halle

Die zwölfte Ausgabe der Filmmusiktage Sachsen-Anhalt findet vom 2. bis 9. November in Halle statt. Zentrales Thema aller Veranstaltungen ist „Film und Filmmusik – Spiegel der Zeitgeschichte“. Eröffnet werden die Filmmusiktage Sachsen-Anhalt mit dem zweiten Filmmusikball am 2. November im Steintor-Varieté. Der begleitend stattfindende Kongress, am 8. und 9. November spiegelt das Thema in verschiedenen Panels, Werkstattgesprächen und Vorträgen wider. Filmkomponisten, Regisseure, Autoren, Produzenten und Wissenschaftler diskutieren aktuelle Trends der Filmmusik und bieten Einblicke in aktuelle Produktionen.



Einen Hauptvortrag zum Thema hält der Autor, Regisseur und Grimmepreisträger Raymond Ley, bekannt vor allem für seine Dokufiktionen für Film- und Fernsehen, wie zum Beispiel „Eine mörderische Entscheidung“ oder den Tatort „Borowski und das verlorene Mädchen“. Im Block „Musical Visions“ diskutiert unter anderem der hallesche Professor Joachim von Gottberg das Phänomen „50 Jahre Woodstock“ und seine Auswirkungen im Film. Zum Thema „30 Jahre Mauerfall und Film“ gibt es einen Filmmusik-Slam mit Studierenden verschiedener Film- und Musikhochschulen Deutschlands. Wie weiblich ist der Film? Das Thema Frauen im Filmgeschäft wird auf einer Podiumsdiskussion am Samstagmittag unter anderem mit dem Ehrenpreisträger des Deutschen Filmmusikpreises 2019, Enjott Schneider und Filmmusikpreisträgerin Martina Eisenreich erörtert. Zwei Werkstattgespräche zu aktuellen Biopic-Kinoproduktionen schließen den Kongress am Samstag ab.

Auch in diesem Jahr haben sich prominente Gäste bei den Filmmusiktagen Sachsen-Anhalt angesagt. Erwartet wird der Filmkomponist Peter Gotthardt, der als Vorjahrespreisträger den diesjährigen Ehrenpreis des Deutschen Filmmusikpreises an Enjott Schneider bei der 6. Verleihung des Deutschen Filmmusikpreis am 8. November überreichen wird. Unter der erprobten Leitung von Prof. Benjamin Köthe und Prof. Bernd Ruf erhalten auch in diesem Jahr fünf ausgewählte Nachwuchskomponisten die Gelegenheit, ihre Kompositionen bei der interdisziplinären „Masterclass – Das Orchester“ auszuarbeiten und direkt von der Staatskapelle Halle einspielen zu lassen.



Das große Abschluss-Galakonzert ist der glanzvolle Höhepunkt der 12. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt 2019. Die Staatskapelle aus Halle bringt unter der bewährten Leitung von Bernd Ruf eine Vielzahl klassischer und neuer Filmmusiken auf die Bühne. Das Programm verspricht in diesem Jahr eine besonders spannende Auswahl an Filmmusiken, da das Jahr 2019 geprägt ist von zahlreichen zeitgeschichtlich spannenden Jubiläen und gesellschaftlichen Ereignisse die sich in selbigem widerspiegeln.