Rostock in Deutschland Jennifer erzählt

Jennifer Rostock überraschte Anfang des Jahres 2008 die Zuschauer des Bundesvision Song Contests von Stefan Raab. Für die bis dahin nur einem eingeweihten Publikum bekannte Band bedeutete ihr fünfter Platz so etwas wie einen Durchbruch. Kulturfalter traf eine leicht desorientierte Jennifer, die Sängerin, vor ihrem Auftritt zum Geburtstag des Unikums im Volkspark.

Kulturfalter: Wo wart ihr gestern?

Jennifer Rostock: Oh, ich habe keine Ahnung. (langes Überlegen) Wir haben eine lange Tour hinter uns. Da geht einiges verloren... (noch längeres Überlegen, Frage an den Manager)

Udo Jansen (Tourmanager): Osnabrück.

Jennifer Rostock: Wir sind seit 15. Februar auf Tour. Im Schnitt haben wir vier Konzerte die Woche... (lacht)

Ihr seid das zweite Mal in Halle. Was wird von Halle in Erinnerung bleiben?

Sind wir? Wir haben immer ein bisschen Zeit. Wenn wir nachts fahren, kann ich mir immer ein bisschen ansehen. Hier ist es ein wenig abgelegen. Ich war vorhin mit dem Hund draußen, aber viel habe ich nicht gesehen.

Vor Stefan Raab kannte man euch nicht.Wie ging es nach der Show weiter?

Es ist viel passiert, weil viele Menschen auf uns aufmerksam geworden sind. Insofern haben wir Stefan Raab viel zu verdanken. „Der“ Durchbruch war es nicht. Wir haben uns danach den Arsch abgetourt und dafür war es ein total guter Startschuss.

Was kommt als nächstes? Habt ihr Pläne für die nächste Zeit?

Wir bringen im November unsere neue Single „Himalaja“ raus und dann eine Deluxe DVD-Edition von unserem Album, die das Jahr Revue passieren lässt. Ansonsten touren wir noch bis zum 6. Dezember.

Bleiben bei so vielen Konzerte einige Highlights im Gedächtnis?

Die ganzen Festivals, die wir gespielt haben. Auf einmal vor 15.000 Leuten zu spielen, das ist schon krass. Oder die vielen Clubkonzerte, wenn das Publikum total nett ist, wie in Köln, wo wir total betrunken waren und Mario auf der Bühne das Bärtchen abgeschnitten haben.

Und wo geht es morgen hin?

Jennifer Rostock: Hm... (Lachen) Wieder so eine Frage. Ich weiß es nicht.

Udo Jansen (Tourmanager): Lahnstein, in Koblenz.

Vielen Dank für das Gespräch!
(Martin Große, Kulturfalter Oktober 2008)

 

Weitere Infos zu Jeniffer Rostock