42film – Eine Kreativschmiede aus Halle

Eike Goreczka und Christoph Kukula von 42film bei der Preisverleihung von "Die Maisinsel" in Karlovy Vary 2015. (Foto: Anne-Katrin Hartinger)

Die hallesche Filmproduktionsfirma 42film zeigt seit Jahren ihr ihr Gespür für einfühlsame und spannend erzählte Geschichten. So sind sie bekannt geworden mit der Trilogie "Mansfeld", aber auch mit Filmprojekten wie "Ich, Tomek" und "Im Dreieck" und zuletzt mit dem vielfach ausgezeichneten Drama "Die Maisinsel", der es auf die Shortlist für die Oscars im Jahr 2015 brachte. In unserem Onlinespezial haben wir die redaktionelle Begleitung des Werdegangs von 42film für Sie zusammengestellt: von Filmvorstellungen über Interviews und natürlich Filmtrailer.

Vor dem Frühling“ behandelt ein nicht ganz einfaches Thema: die georgische Geschichte. Swiad Gamsachurdia war ab 1991 für ein knappes Jahr der erste Präsident...

In diesem Monat kommen gleich zwei Filme der Produktionsfirma 42film aus Halle in die Kinos. Neben „Vor dem Frühling“ läuft der Dokumentarfilm „Kommen und...

Im Mai 2015 fand einmal mehr eine Filmpremiere in Halle statt. Während eine solche Nachricht in den letzten Jahren beinahe schon den Rang einer...

Heiner Hinrichs hat seine Spuren in Halle hinterlassen. Nicht nur, dass er als jüngster Bauleiter der DDR das Interhotel in Halle baute. Er war auch derjenige,...

Die Geschichte von "Heinz und Fred" ist ein Film über ein Stück deutsche Realität und gleichzeitig eine wunderbar entrücktes Märchen über den Sinn des Lebens....

Mario Schneider wurde mit seinem Dokumentarfilm "Helbra" bekannt. Neben seiner Tätigkeit als Dokumentarfilmer hat der Künstler sein eigenes Tonstudio in Halle....

Man kann wohl mit Recht behaupten, dass Sachsen-Anhalt eine Filmregion ist. Viele auch internationale Blockbuster wie "Carlos, der Schakal" oder "Black Death"...

"Helbra" erzählt die Geschichte dreier Freunde und ihrer jahrelangen Drogenabhängigkeit in einem kleinen Dorf im Mansfelder Land. Der Regisseur Mario Schneider...

  • 1