Universität Halle begrüßt neue Studierende

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) heißt ihre neuen Studierenden mit den Zentralen Orientierungstagen vom 9. bis 11. Oktober herzlich willkommen. Höhepunkt der Woche ist die Immatrikulationsfeier am Freitag, 12. Oktober, von 10 bis 15.30 Uhr auf dem Universitätsplatz.

Die MLU stellt sich ab 13 Uhr beim "Students-Welcome-Talk" in Form einer Gesprächsrunde in der Aula des Löwengebäudes vor. Zu Gast ist auch Rektor Prof. Dr. Christian Tietje. Moderiert wird die Veranstaltung von Lars Wohlfarth von MDR Sputnik und Gerald Perschke vom Mitteldeutschen Rundfunk. Zum ersten Mal wird die Runde auch per Livestream in den sozialen Medien übertragen.

Vom BAföG-Antrag über den Auslandsaufenthalt bis zum Studium mit Kind: Die Orientierungstage bieten den Erstsemestern von Dienstag, 9. Oktober, bis Donnerstag, 11. Oktober, alle wichtigen Informationen rund um das Studieren und Leben in Halle. In den Gebäuden am Universitätsplatz gibt es von 9 bis 16.30 Uhr zahlreiche Vorträge und Beratungsangebote von zentralen Einrichtungen der Universität und ihren Partnern. Darüber hinaus bietet das International Office am Mittwoch und Donnerstag Veranstaltungen für internationale Studierende an. Die Institute und Fakultäten der MLU informieren in gesonderten Einführungsveranstaltungen über den Studienbeginn im jeweiligen Fachbereich.

Höhepunkt der Orientierungswoche ist die Immatrikulationsfeier am Freitag, 12. Oktober. Die neuen Studierenden können sich ab 10 Uhr auf dem Universitätsplatz an zahlreichen Beratungsständen informieren. Begleitet wird die Immatrikulationsfeier durch ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Live-Musik und einem Gewinnspiel. Im "Students-Welcome-Talk", der um 13 Uhr in der Aula des Löwengebäudes beginnt, berichten vier Uni-Angehörige von ihren Erlebnissen an der Universität. Zu Gast sind Rektor Prof. Dr. Christian Tietje und die "Professorin des Jahres 2017" Prof. Dr. Heike Kielstein von der Medizinischen Fakultät. Sie sprechen mit dem Studenten und erfolgreichen Wasserspringer Florian Fandler über das Leben und Studium in Halle. Zudem berichtet Prof. Dr. Michael Stipp, seit Oktober Professor für Geodynamik an der MLU, von seinen ersten Erfahrungen als Neuankömmling in der Saalestadt. Zum ersten Mal wird die Veranstaltung nicht nur live auf der Bühne des Uniplatzes, sondern auch in den sozialen Medien übertragen. Im Anschluss können die Erstsemester gemeinsam 1.000 Luftballons fliegen lassen, um ihren Studienbeginn zu feiern.

Während der Orientierungswoche erhalten die Studienanfängerinnen und -anfänger gegen Vorlage des Gutscheins aus den Studienunterlagen ihren "student welcome bag". Der Turnbeutel aus Bio-Material wurde unter Fair-Trade-Bedingungen hergestellt. Er enthält nützliche Kleinigkeiten für den Studienbeginn und ein hochwertiges Gutscheinheft.

Alle Informationen zum Programm unter: https://www.immafeier.uni-halle.de/