Sommertheater Schaustelle

Das Sommertheater auf der Oberburg Giebichenstein trägt dieses Jahr den Titel "Das Grundgesetz - Theater unter freiem Himmel in 19 Artikeln". Zu sehen vom 5.7. bis 18.8.!

Ein vierköpfiges Schauspielensemble stürzt sich in dem Stück unter freiem Himmel in eine clownesk-theatrale Untersuchung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. Mit (fast) allen Mitteln und ohne Rücksicht auf Verluste, mal hellsichtig, mal knapp daneben begegnen die Schauspieler der Trockenheit des Gesetzestextes, dem Ringen um Präzision im Juristenton mit moralischer Fantasie. Das verspricht fulminantes Theater. In grotesken Szenen, absurden Parallelen, zarten Visionen, musikalischen Höhenflügen und derben Persiflagen nimmt das Ensemble den Text szenisch auseinander und gleicht ihn mit der Wirklichkeit in der real existierenden Demokratie ab. Es spielen unter der Regie von Stefan Ebeling Astrid Kohlhoff, Maria Steurich, Jan Uplegger und Simon van Parys. Das Stück ist eine Produktion des Konsortiums „Luft und Tiefe“, einer Theatergemeinschaft aus der Schaustelle Halle, dem Theaterschafft Leipzig und dem Künstlerhaus Thüringen Schloss Kannawurf.

Termine: 5. & 6.7. Künstlerhaus Schloss Kannawurf, 17. bis 21., 24. bis 28.7. Oberburg Giebichenstein in Halle, 14. bis 18.8. Moritzbastei in Leipzig www.schaustelle-halle.de