Sommerkino auf der Burg Querfurt

Die Burg Querfurt ist mehr als eine Burg. Sie ist mehr als tröge Ausstellungen zur Geschichte. Sie ist nämlich auch Filmburg, das heißt, sie stellt gerne und oft zu Kinothemen, Oscars oder bestimmten Filmen aus. Was dann natürlich auch dazugehört, sind Filmvorführungen.

Die Burg Querfurt ist mehr als eine Burg. Sie ist mehr als tröge Ausstellungen zur Geschichte. Sie ist nämlich auch Filmburg, das heißt, sie stellt gerne und oft zu Kinothemen, Oscars oder bestimmten Filmen aus. Was dann natürlich auch dazugehört, sind Filmvorführungen. Und so startet die Burg Querfurt jährlich ein Sommerkino, was tolle Filme Open-Air zeigt. Erst am Tag der Vorstellung wird je nach Wetterlage und erwarteter Besucherzahl entschieden, an welche Stelle der Burg die Leinwand gehängt wird. Mal ist es das Rondell der Südbastion, die eher kleine und gemütliche Variante direkt an der mächtigen Außenmauer der Burg. Mal ist es die Wiese am Eselsstall unter freiem Himmel. Wenn das Wetter nicht mitspielt, wird das Sommerkino auch mal in den Bildersaal oder in die Burgkirche verlegt. Welche Filme gezeigt werden, entscheiden die Fans selbst. Fünf Wochen vor Start wird eine Liste mit Vorschlägen veröffentlicht, für die man voten kann.

Termine: 19., 21., 26., 28.8., jeweils ab 21 Uhr, auf der Burg Querfurt, www.burg-querfurt.de