Illute

Die Berliner Liedermacherin Illute lauscht dem Leben die Zwischentöne ab. In ihrem musikalischen Universum ist viel Raum für das Ambivalente, das Uneindeutige und Leise. Am 27.2. im Pierre Grasse.

Auf dem liebevoll geschmückten Gelände laden Stände von Handwerkern und Vereinen zum Verweilen, Bestaunen, Informieren und Kaufen ein. Natürlich darf dabei auch der Salzverkauf der Halloren nicht fehlen. Im Museum präsentieren die Halloren das beliebte Schausieden und ihren Silberschatz. Höhepunkt ist der Salzhandel der Halloren mit den Lößnitzer Salzgästen am Samstag. Die Sonderausstellung „Europa – Wege in die Moderne“ zeigt den Besuchern im Museum exemplarisch Architekturbauten der Moderne quer durch Europa. Quinta-X-Essentia, die Theatergruppe des Hallischen Hanseverein e. V., wirft einen Blick zurück in Halles salzige Vergangenheit. Die Freunde der Numismatik können bei der 18. Hallischen Münz- und Medaillenbörse beim Tauschen oder Kaufen neuer Münzen und Medaillen fündig werden. Gemeinsam mit den Halloren können alle Besucher den Samstag bis zum Sonnenuntergang bei Musik und Gastronomie in einer „Blauen Stunde“ nach 17 Uhr ausklingen lassen.