Neues Radio in Halle

Die Peißnitzinsel und das Peißnitzhaus starten nun ein eigenes Radio, kurz RPI genannt.

Die Abkürzung RPI bedeutet Radio Peißnitz International und der Sender versteht sich als World Music Radio, das rund um die Uhr Musik aus aller Welt, von allen Kontinenten spielt. Auf diese Weise möchte der Sender das interkulturelle Verständnis fördern, Vorurteile gegenüber Fremdem abbauen und den kulturellen Austausch anstreben.

Gründer des Radios ist Daniel Banse, der schon als Jugendlicher Musik aus Afrika und dem Balkan sammelte. Dabei gehörte seine Leidenschaft zunächst der Musik aus Griechenland und dem Libanon. Er baute sich nach und nach ein umfangreiches Musikarchiv auf. Als er vor einiger Zeit ein Praktikum im Bereich Kultur des Peißnitzhauses absolvierte und dabei selbst Weltmusiker live und persönlich kennenlernte, kam ihm die Idee, ein eigenes Radioformat zu erstellen.

Es folgten umfangreiche Recherchen zur Online-Radiowelt und erste Testläufe über einen belgischen Radioanbieter. Später fand er bei laut.fm die richtige Plattform, die seinen Sender ausstrahlte und so kann man nun sieben Tage 24 Stunden schönstes Radio aus Halle hören.

www.laut.fm/rpi-world-music-radio  und www.rpiworld.com