Gründerwoche Halle

Gesprächen, Workshops und Präsentationen um Unternehmensgründung aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten.

Auch dieses Jahr steht eine Woche im November ganz unter dem Thema der Gründer. Vom 18. bis 21. November läd der Transfer- und Gründerservice der Martin - Luther – Universität zusammen mit dem Designhaus Halle der Burg Giebichenstein ein, unter dem Motto #waswagen den Mut zur Gründung in den Mittelpunkt zu stellen. Anzufangen, ohne zu wissen, was kommen wird und zu einer Reise aufzubrechen, ohne alle Stationen vorher zu kennen. Dafür soll es Gesprächen, Workshops und Präsentationen geben, aber auch einen Kinofilm sowie die FuckUp Night Halle um sich mit der Gründung und ihren Risiken, aber auch den Erfolg auseinanderzusetzen. Die Gründerwoche richtet sich an Studierende, Ideenentwickler, Wissenschaftlerteams und Gründer.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen, bis auf die Kinovorstellung, ist kostenfrei. Es werden Beratungen für Existenzgründer von der MLU angeboten, sowie bietet das Existenzgründerzentrum der Kunsthochschule Start-up Büros zu günstigen Mietkonditionen. Viele verschiedene Veranstaltungen finden in der Woche vom 18. bis 21. November an verschiedenen Orten in Halle statt.

 

Mehr Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen findet man unter www.designhaus-halle.de und www.gruendung.uni-halle.de