Fashion Revolution Week Halle Leipzig

Auch in diesem Jahr finden anlässlich der weltweiten Bewegung Fashion Revolution auch wieder in Halle und Leipzig eine Vielzahl von interessanten Veranstaltungen rund um das Thema Textilien statt.

Hintergrund der Fashion Revolution ist der Einsturz der Textilfabrik Rana-Plaza am 24. April 2013 in Bangladesch, bei dem über 1000 NäherInnen ums Leben kamen und viele hundert weitere schwer verletzt wurden. Um auf die schlechten, teils lebensgefährlichen Bedingungen in der Textilproduktion und der Gebäudesicherheit aufmerksam zu machen, wird seitdem jährlich mit Aktionen weltweit an das Unglück gedacht, aber auch Wege für eine faire und alternative Modeindustrie aufgezeigt.

In Halle wird es folgende Veranstaltungen geben:

Eröffnungsveranstaltung auf dem Uni-Campus

 

Dienstag, 23. April 2019, 10:00 h - 14:00 Uhr mit Flohmarkt , Kleidertauschparty, Modenschau , Lavendeldruck , Batiken u.v.m.

Veranstalter: Fairtrade-Town-Gruppe, Büro des MdEP Arne Lietz, Weltladen Halle, Grüne Hochschulgruppe, Amnesty Hochschulgruppe, Stabil-Projekt von SBH Halle und anderen PartnerInnen

Buchlesung "Leute machen Kleider" mit Imke Müller-Hellmann

Dienstag 23.4.2019, 16-18 Uhr, Stadtbibliothek Halle ( Salzgrafenstraße 2, 06108 Halle)

Veranstalter: EINE WELT Netzwerk Sachsen-Anhalt e.V.

The True Cost- Film und Vorstellung lokaler Initiativen

Mittwoch 24.4. 2019, 18.00 Uhr, im Puschkino Halle 

Bangladesch, Indonesien und China- diese Länder kennen wir, weil sie auf kleinen weißen Stoffeinnähern in unserer Kleidung stehen. Die Doku „The True Cost“ (englisch mit dt. Untertiteln) erzählt persönliche Gechichten von den Menschen, die diese Schilder in den Textilfabriken einnähen und beleuchtet die ausbeuterischen Methoden internationaler Modekonzerne. Gezeigt werden die enormen Umweltzerstörungen bei der Herstellung unserer Kleidung. Der Film hält Konsument*innen den Spiegel vor und beleuchtet, welche Verantwortung jede*r Einzelne beim Kauf von Kleidung hat.

Veranstalter: Friedenskreis Halle e.V. in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt

Podiumsdiskussion "Das Textilbündnis: Lippenbekenntnis oder echte Fairänderung?"

Freitag 25.04. 2019 um 19:15 Uhr, Lichthaus Halle 

Referenten: Tim Zahn von Femnet, Dr. Jürgen Janssen vom Textilbündnis und Lars Losse von Greenbomb. Moderation: Christel Riemann-Hanewinckel

Veranstalter: Eine Welt e.V. /Weltladen Halle