Höhepunkt beim TDW - Das Spiel von Massimo Furlan

Ein Höhepunkt des Theaters der Welt stand am 21. Juni auf dem Programm des Festivals Theater der Welt. Massimo Furlan spielte das legendäre Fussballspiel DDR vs. BRD aus dem Jahr 1974 nach. Kulturfalter war, wie Tausende Hallenser vor Ort. Schauen Sie sich die Bildergalerie, das Video und einen Originalen Zusammenschnitt des Spieles aus dem Fernsehen noch einmal an.

Massimo Furlan (Schweiz) spielte zum Theater der Welt Festival ganz allein das einzige deutsch-deutsche Fußball-Länderspiel nach. Er spielte in der Rolle des Jürgen Sparwassers und schoß genau wie Jürgen Sparwasser allerdings 34 Jahre nach dem „22. Juni 1974“ noch einmal das legendäre 1:0.  

Massimo Furlan über seine Aktion: Als ich ein Kind war, spielte ich in meinem Zimmer immer alle Fußballspiele nach. Ich habe viel Zeit damit verbracht. Da war ich allein auf meinem Zimmer, hatte einen kleinen Ball und habe gespielt, sobald ich Zeit dafür hatte. Und ich hatte einen Onkel aus Italien, der mir ein kleines Radio schenkte. Ich lebte ja in der Schweiz und so konnte ich zeitgenau auch alle italienischen Ligaspiele mitverfolgen.

Die berühmten italienischen Sportreporter berichteten so real, ich fieberte bei jeder Aktion an meinem winzigen Radio mit. Manchmal unterbrach der Kontakt für lange Minuten, dann habe ich einfach den Platz des Reporters eingenommen. Ich spielte die Hauptrolle in „Furlan bricht auf der rechten Seite durch“. Für mich selbst habe ich schon sehr viele Fußballmatches gewonnen..... Allerdings muss ich zugeben, dass ich noch nie aktiv in einer Fußballmannschaft gespielt habe.  

Für mich ist es immer noch das Aufregendste, den Reportern zuzuhören. Das ist für mich wie eine spannende Geschichte. Ich kann mich kaum daran erinnern, dass meine Mutter mir einmal Geschichten wie z.B. das Rotkäppchen erzählt hat. Ich bin nie in diesen Genuss gekommen. Meine Geschichten waren die aufregenden Fußballspiele, kommentiert von eben diesen famosen Radiochronisten. Deshalb ist der zentrale Teil meiner Arbeit die Frage nach der Rekonstruktion der zurückliegenden Erinnerungen, aber auch die der Geschichte. Mit Torsten Maß habe ich darüber gesprochen, wie ich mich in das Festival einbringen kann. Wir haben über verschiedene Sachen diskutiert. Und dann haben wir dieses bedeutende, sehr starke deutsch-deutsche Länderspiel erwähnt, 1974. Und ja, so ist das alles gekommen.

Das entscheidende Tor

Das alles entscheidende Tor im Spiel vor dreißig Jahren fiel in der 74. Minute, genau wie in Halle am 22. Juni 2008 auch. Sehen Sie hier einen Zusammenschnitt des Spieles von Massimo Furlan im Kurt-Wabbel-Stadion, den wir bei Youtube gefunden haben.

So war das damals

Das Fussballspiel der DDR gegen die BRD ging in die Geschichtsbücher ein. War es doch ein einmaliges Zusammentreffen und dieses gewann auch noch die DDR. Der Torschützer war Jürgen Sparwasser. Sehen Sie hier einen Original- Zusammenschnitt des Spieles, den wir in den Weiten des World Wide Web entdeckt haben.