Doppelkapelle St. Crucis Landsberg in Landsberg
Doppelkapelle St. Crucis Landsberg

Doppelkapelle St. Crucis Landsberg

In Landsberg, einer ca. 15 km östlich von Halle liegenden Stadt im Saalekreis, befindet sich die romanische Doppelkapelle "Sanctae Crucis". Sie wird durch die Mitarbeiter des Landsberger Museums "Bernhard Brühl" betreut. Schon von weitem fällt das markante Gebäude auf dem exponierten Porphyfelsen ins Auge. Nur wenige wissen, dass es einstmals Teil einer gewaltigen mittelalterlichen Burganlage war. Das Äußere der Doppelkapelle wirkt, mit Ausnahme der Apsidenfront im Osten, streng und wehrhaft. Umso mehr überrascht das Innere der Doppelkapelle. Eine ausgewogene Raumkomposition, die mit Licht und Schatten spielt, sowie eine ausgereifte reichhaltige Kapitellornamentik, machen die Doppelkapelle zu einem wahrhaften Kleinod der Spätromanik. Die Landsberger Doppelkapelle kann, aufgrund Ihrer exponierten Lage und der räumlichen Situation im Inneren, nur im Rahmen von Führungen und weiteren Veranstaltungen besichtigt werden. Neben den öffentlichen Führungen, zwischen Mai und Oktober, können weitere Führungen telefonisch vereinbart werden. Im Sommer und in der Adventszeit finden stimmungsvolle Konzerte und weitere Veranstaltungen statt. Gottesdienste der evangelischen Gemeinde Landsberg und standesamtliche Hochzeiten beleben das altehrwürdige Gemäuer zusätzlich.



Anfahrt:

Hillerstraße 8
06188 Landsberg



Was läuft demnächst hier?

  • Details

    Adventssingen
    Konzert

    Am Sonntag, dem 11. Dezember 2016, um 14 Uhr, laden die fünf jungen Musiker "Mehr als 4" aus Halle zum Adventssingen in die Landsberger Doppelkapelle ein. Details