Puschkinhaus in Halle
Puschkinhaus

Puschkinhaus

Das Puschkinhaus in der Kardinal-Albrecht-Straße in Halle hat eine lange Geschichte. Erbaut wurde es von der Freimaurerloge „Zu den fünf Türmen am Salzquell". Das Richtfest wurde am 7. Februar 1887 gefeiert. Und besonders bemerkenswert war die Fassade im Stil römischer Palast-Architektur. Unter dem Druck der Nationalsozialisten löste sich die Loge selbst auf. Bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs wurde das Gebäude als „Johann-Sebastian-Bach-Haus“ für kulturelle Zwecke genutzt. Zu Beginn der 50er Jahre wurde das Haus der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft (DSF) übertragen und erhielt den Namen "„Haus der DSF A.S. Puschkin“, im Volksmund auch Puschkinhaus genannt. Den Namen, den es ´heute trägt. Den meisten Hallensern dürfte das Haus als "Theater der Jungen Garde“ oder Thalia-Theater bekannt sein. Nach Rückgabeansprüchen seitens der Loge nach dem Fall der Mauer wurde das Haus inzwischen der Gesellschaft der Freunde des Thalia Theaters für eine geringe symbolische Kaufsumme überlassen und gehört nun doch wieder der Kommune. Heute gibt es das Programmkino Puschkino und den Druschnaklub im Haus und in unregelmäßigen Abständen Theatervorstellungen.



Anfahrt:

Kardinal-Albrecht-Straße 6
06108 Halle


Haltestelle // 304 m entfernt

Mühlweg
Mühlweg
06108 Halle
Tram: Linie 8




Was läuft demnächst hier?

  • Details

    Robbie Doyle Band
    Konzert

    Der irische Folksänger Robbie Doyle wird auch im Jahr 2017 wieder auf Tour gehen. Er reist seit mehr als 35 Jahren durch die Welt. Im Gepäck hat er dabei immer seine Musik, seine Liedern und seine Geschichten. Details

  • Details

    Kunst und Wissenschaft: Proj. Walter Slaje trifft auf „Vom Abendland“
    Bühne

    In der Reihe "Kunst und Wissenschaft" rücken die Stoffe und Themen wie auch die Inszenierungen des Puppentheaters Halle selbst in den Fokus wissenschaftlicher Betrachtung. Anlässlich einer Vorstellung beleuchtet ein Experte ... Details

  • Details

    Vom Abendland
    Bühne

    Ein philosophischer Hund. Der Chor der Pinguine. Eine Tür vor dem Gesetz. Die zehn Gebote. Ein paar Regalmeter spätere Manifeste. Unterziehen wir die vermeintlich abendländischen Tugenden einer Prüfung! Details

  • Details

    Vom Abendland
    Bühne

    Ein philosophischer Hund. Der Chor der Pinguine. Eine Tür vor dem Gesetz. Die zehn Gebote. Ein paar Regalmeter spätere Manifeste. Unterziehen wir die vermeintlich abendländischen Tugenden einer Prüfung! Details