Schlosskirche Wittenberg

Die Grundmauern der Kirche sind gut 500 Jahre alt. Während des Siebenjährigen Krieges 1760 wurde die Kirche fast völlig zerstört. In den Befreiungskriegen 1813 wurde die Kirche zum Glück nur beschädigt. Die heutige Gestalt des Innenraumes stammt aus der Zeit von 1883 bis 1892. Der Neuausbau wurde im neogotischen Stil ausgeführt. Die Weltkriege überstand die Schlosskirche weitgehend unbeschädigt. Die Schlosskirche wurde 1503 als katholische Schloss- und Stiftskirche „Allerheiligen“ geweiht. 1525 wurden die Messen abgeschafft und der evangelische Gottesdienst eingeführt. Heute wird die Schlosskirche für Gottesdienste, Taufen, Trauungen und Kirchenmusik genutzt. Jährlich besuchen etwa 180.000 Gäste aus aller Welt die Gedenkstätte der Reformation.

http://www.schlosskirche-wittenberg.de/



Anfahrt:

Schlossplatz
06886 Lutherstadt Wittenberg




Was läuft demnächst hier?

  • Wir haben leider keine Termine gefunden.

    Möchten Sie uns einen neuen Termin melden? Dann nutzen Sie doch unsere kostenfreie Möglichkeit zur Online-Termineingabe.