Villa Kobe in Halle
Villa Kobe

Villa Kobe

Die Villa Kobe wurde in den Jahren 1891-92 in der damaligen Lindenstraße, der heutigen Phillip Müller Strasse von den Kaufleuten Paul und Elise Kobe erbaut. Das Haus, welches im Stile italienischer Palazzia der Hochrenaissance gebaut wurde, ist heute eine Kunsthalle. Nach dem Zusammenbruch der DDR wurde das Gebäude an den Enkel der Kaufleute Kobe rückübertragen und von ihm aufwendig saniert. Trotz aller Mühen konnten zahlreiche Malereien und Stuckreliefs im Innenraum der Villa auf Grund ihres schlechten Zustandes nicht mehr gerettet werden. Der ehemalige Glanz des Hauses, lässt sich heute nur erahnen. Die sich in den Räumlichkeiten befindende Galerie organisiert mehrere Ausstellungen im Jahr zu verschiedenen Themenschwerpunkten. Im Laufe der Zeit hat sie sich als fester Bestandteil der Kunstszene in Halle etabliert.

www.kunsthalle-halle.de



Anfahrt:

Philipp-Müller-Strasse 65
06110 Halle



Haltestelle // 422 m entfernt

Pfännerhöhe
Merseburger Straße
06112 Halle
Tram: Linien 2, 12 Bus: Linie 99



Was läuft demnächst hier?

  • Wir haben leider keine Termine gefunden.

    Möchten Sie uns einen neuen Termin melden? Dann nutzen Sie doch unsere kostenfreie Möglichkeit zur Online-Termineingabe.