Wissenschaftler/in (100%)

Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) ist ein national und international agierendes Forschungszentrum an der Schnittstelle von biologischen und technischen Systemen. Das ATB betreibt Forschung mit dem Ziel, Grundlagen für nachhaltige bioökonomische Produktionssysteme zu schaffen. Dazu entwickelt und integriert das ATB neue Technologien und Managementstrategien für eine wissensbasierte, standortspezifische Produktion von Biomasse und deren Nutzung für die Ernährung, als biobasierte Produkte und Energieträger – von der Grundlagenforschung bis zur Anwendung.

Für unsere Abteilung Technikbewertung und Stoffkreisläufe suchen wir zum 1. Januar 2018 eine/n
WissenschaftlerIn (100%) für das Aufgabengebiet
Modellierung bioökonomischer Produktionssysteme

Bioökonomische Produktionssysteme verstehen wir als komplexe Systeme zur Bereitstellung von Nahrung, Bioenergie und Biomaterialien. Wir modellieren auf den funktionellen Ebenen von Prozessketten, Betrieben und Produktionssystemen, um Umweltwirkungen und sozio-ökonomische Auswirkungen zu bewerten und regional angepasste, flexible Konzepte sowie Instrumente für die Bearbeitung von Zielkonflikten zu entwickeln.

Das Aufgabengebiet

  • Erarbeitung der Gesamtarchitektur für ein modular aufgebautes Modell bioökonomischer Produktion
  • Koordination und Verknüpfung von Modellen einzelner Produktionssysteme aus den Bereichen Pflanzenbau und Tierhaltung, Lebensmittel und stofflicher und energetischer Nutzung von Biomasse
  • Mitwirkung bei der Entwicklung von Modulen
  • Einbindung interner und externer Expertise
  • intensive wissenschaftliche Zusammenarbeit innerhalb und außerhalb des ATB

Unsere Erwartungen an Sie

  • thematisch einschlägige, sehr gute Promotion auf dem Gebiet der Agrar-, Ingenieur-, Umwelt-, Natur- oder Wirtschaftswissenschaften
  • sehr gute Kenntnis bioökonomischer Produktionssysteme und umfassende Methodenkompetenz in deren Modellierung
  • mehrjährige Berufserfahrung und erfolgreiche wissenschaftliche Tätigkeit im Bereich der Modellierung bioökonomischer Produktionssysteme, nachgewiesen durch hochwertige Publika-tionen, Einwerbung von Drittmitteln und Leitung von Projekten
  • sehr gute internationale und nationale Vernetzung
  • sehr gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift, bei nicht-deutschsprachigen BewerberInnen Bereitschaft zum umgehenden Erlernen der deutschen Sprache
  • selbstständiges Arbeiten, persönliches Engagement, Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft, hervorragende kommunikative Fähigkeiten und lösungsorientiertes Handeln werden vorausgesetzt

Wir bieten Ihnen

  • die Einbindung in ein interdisziplinäres Team in einem attraktiven Arbeitsumfeld
  • Unterstützung durch eine/n ProgrammiererIn
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern

Nähere Auskünfte erhalten Sie von Prof. Dr. Annette Prochnow (Tel.: 0331/5699-210, E-Mail: aprochnow@atb-potsdam.de) und im Internet unter www.atb-potsdam.de.
Wenn Sie sich mit Ihrer Fachkompetenz in unsere interdisziplinäre Forschung einbringen wollen, dann bewerben Sie sich bitte unter Angabe der Kennzahl 2017-2-1 per E-Mail (möglichst ein pdf-Dokument) unter karriere@atb-potsdam.de. Bitte reichen Sie mit Ihren Bewerbungsunterlagen Ihr Forschungskonzept mit Zielstellung und Herangehensweise ein (maximal zwei Seiten). Die Auswahl der BewerberInnen beginnt am 10.11.2017.
Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf Top4Job.de

Auf dieses Stellenangebot können Sie sich auch direkt online bewerben

Zur Online-Bewerbung

14469 Potsdam, Brandenburg, Deutschland

Die Vergütung (100 %, 40 Wochenstunden) erfolgt entsprechend Qualifikation und Berufserfahrung bis E14 TV-L. Die Position ist zunächst auf drei Jahre befristet, kann bei positiver Zwischenevaluierung um weitere drei Jahre verlängert und anschließend entfr
Bis: 09.11.2017
Wie: per E-Mail

Ansprechpartner*in:

Technikbewertung und Stoffkreisläufe
Prof. Dr. Anette Prochnow
E-Mail: aprochnow@atb-potsdam.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf Top4Job.de