Sachbearbeiterin im Bereich Recht

In der Verbandsgemeinde Seehausen (Altmark) wird zum 01.06.2017 eine Stelle als Sachbearbeiter/in im Bereich Rechtsangelegeneheiten vergeben. Bei der auszuübenden Tätigkeit handelt es sich um eine Stabsstelle, die dem Verbandsgemeindebürgermeister direkt unterstellt ist.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), Entgeltgruppe 10.

Es handelt sich um eine befristete Stelle im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung für den Zeitraum von ca. 1 Jahr. Die Probezeit beträgt 6 Monate. 

 

Anforderungsprofil

erfolgreich abgeschlossenes jursitisches Staatsexamen oder ein absolviertes vergleichbares Studium im Bereich Rechtswissenschaften/Jura oder ein mit einem Bachelorgrad oder einem gleichwertigen Abschluss abgeschlossenes Fachhochschulstudium des nichttechnischen Verwaltungsdienstes

Aufgabengebiet

u.a. rechtliche und verwaltungsmäßige Betreuung und Beratung der Verwaltungseinheiten der Verbandsgemeinde sowie der Ämter / Fachaufsicht (Stellungnahme, Beratung, etc.), Bearbeitung von außergerichtlichen und gerichtlichen Streitigkeiten (Vorverfahren, Widerspruchsverfahren, etc.), Überwachung anwaltlicher Tätigkeiten, Wahrnehmung von Gerichtsterminen, fachliche Stellungnahmen, Strafanzeigen, Strafanträge, Vertragsgestaltung

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf Top4Job.de

Auf dieses Stellenangebot können Sie sich auch direkt online bewerben

Zur Online-Bewerbung

39615 Hansestadt Seehausen (Akltmark), Sachsen-Anhalt, Deutschland

Bis: 21.04.2017
Wie: E-Mail, Post

Ansprechpartner*in:

Personalabteilung
Anika Carben
E-Mail: a.carben@vgem-seehausen.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf Top4Job.de