Assistent im Business Development (m/w)

Der Spitzencluster BioEconomy mit Sitz in Halle/Saale ist ein Verbund von innovativen Industrieunternehmen, renommierten Forschungseinrichtungen und anderen Organisationen mit Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkten im Bereich der Bioökonomie. Er verbindet die relevanten Industriebereiche (insbesondere chemische Industrie, Papier- und Zellstoffindustrie, Land- und Forstwirtschaft, Holzwirtschaft, Energiewirtschaft, Bauindustrie, Maschinen- und Anlagenbau) branchenübergreifend entlang der Innovations- und Wertschöpfungskette.

Für diese Aufgabe sucht der Spitzencluster zur Unterstützung seines Clustermanagements im Geschäftsbereich „Business Development“ interessierte, motivierte und kompetente Nachwuchskräfte (Berufseinsteiger, Studienabgänger).

Ihr Profil

Sie verfügen über einen betriebswirtschaftlichen, ingenieurswissenschaftlichen oder sonstigen technischen Hochschulabschluss und haben bereits erste Erfahrung in der Forschung und Entwicklung, sowie der Entwicklung von Projekten, vorzugsweise in einer der Branchen Chemie, Kunststoffe oder Energie sammeln können. Sie besitzen gute Englischkenntnisse und haben fundierte Erfahrung im Desktop Research und im Bereich von Unternehmensrecherchen.

Sie übernehmen gern Verantwortung, arbeiten selbständig und lassen sich von neuen Herausforderungen motivieren. Ihr Auftreten und Ihr Umgang mit Partnern und Kunden ist sicher und stets korrekt. Sie können Inhalte überzeugend kommunizieren.

Aufgaben und Verantwortungs- und Kompetenzbereich:

Sie ermitteln potenzielle Wirtschaftsbeziehungen zwischen den Partnern des Clusters, Rohstofflieferanten, Industriebereichen (Chemie, Kunststoffe, Verbundwerkstoffe, Forst und Holz, Bau, Energie, etc.) in den von Ihnen betreuten
Projekten. Darauf aufbauend und unter Berücksichtigung relevanter Ergebnisse der industriellen und institutionellen Forschung entwickeln Sie belastbare und kommunizierbare betriebswirtschaftliche Konzepte. 

Sie bereiten die Ansprache von Zielunternehmen für mögliche Beteiligungs-/Portfolioinvestitionen, Ansiedlungen, Forschungsprojekte und Kooperationen („Akquisitionspipeline“) vor. Sie sind verantwortlich für die Vorbereitung, Durchführung, Auswertung und Nachverfolgung von spezifischen Akquisitionsmaßnahmen (z.B. Direktansprachen auf Messen, auf Veranstaltungen etc.) und unterstützen den zuständigen Clustermanager und die Themengebietsleiter bei der Vernetzung der Mitglieder innerhalb und außerhalb der Themengebiete mit den von Ihnen gewonnenen Interessenten. Sie verfolgen die Umsetzung der Projekte in Kooperation mit relevanten Partnern (Clusterpartner, Standorteigentümer, öffentliche Einrichtungen usw.) und tragen zur Realisierung bei.

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Betätigungsfeld im Zukunftssektor Bioökonomie. Die Anstellung erfolgt zunächst befristet.

Die Tätigkeit bietet direkte Kontakte zu zahlreichen Unternehmen der Region.
Die Vergütung kann einerseits über ein Angestelltenverhältnis in Anlehnung an den TVÖD OST oder auf Honorarbasis erfolgen.

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf Top4Job.de

Auf dieses Stellenangebot können Sie sich auch direkt online bewerben

Zur Online-Bewerbung

06120 Halle (Saale), Sachsen-Anhalt, Deutschland

nach TVÖD
Bis: 20.04.2017
Wie: E-Mail

Ansprechpartner*in:

Horst Mosler
E-Mail: bewerbung@bioeconomy.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf Top4Job.de