Das Fremde

Dieses im besonderen Maße die gesellschaftliche Entwicklung des 20. Jahrhunderts bestimmende Spannungsfeld thematisiert das Kurzfilmprogramm Stadtkörper durch die Kombination dreier künstlerischer Arbeiten, die mit essayistischen wie performativen Mitteln die fraktalen Räume der Stadt erkunden, imaginativ erweitern oder in diese intervenieren. Der Begriff des Körpers dient als Metapher dafür, Urbanität als ein organisches Gebilde aufzufassen, das genährt und gepflegt werden will und das sich immer auch einer rein rationalen Ordnung entzieht.

http://werkleitz.de/nicht-mehr-noch-nicht



Festivalzentrum, Große Ulrichstr. 12, Tel. 0345 68246-0, werkleitz.de/nicht-mehr-noch-nicht

03.11.2017: 19.00 bis 21.00 Uhr

Werkleitz Gesellschaft e.V.

0345/ 682 46 15
Zur Webseite

Anfahrt:

Große Ulrichstr. 12
06108 Halle


Haltestelle // 44 m entfernt

Neues Theater
Große Ulrichstraße
06108 Halle
Tram: Linien 3,7,8 Bus: Linie 97