Doppelkapelle Landsberg
Doppelkapelle Landsberg, (Foto: © Promo)

Stadtführung

Treffpunkt und erste Station des öffentlichen Stadtrungang, zu welchem das Landsberger Museum einlädt, ist die romanische Doppelkapelle "Sanctae Crucis". Nach der Führung durch die ehemalige Burgkapelle der Residenzburg der Markgrafen der sächsischen Ostmark geht der Blick vom Felsen in Richtung Stadt und die sie umgebende Landschaft. Der Weg führt dann, vom Berg hinab, in die im Ursprung romanische Stadtkirche "Sankt Nicolai". Nach einem Bummel durch romantisch verwinkelte Gassen und über historische Plätze, vorbei an historischen Gebäuden, endet die Führung schließlich im mehr als 100 Jahre alten städtischen Museum "Bernhard Brühl". Dort erwarten die Teilnehmer der Stadtführung, neben einer immer wieder sehenswerten Landapotheke aus der Zeit um 1900, weiteren Zeugnissen der Landsberger Geschichte. Für die Stadtführung, inklusive des Besuchs der Doppelkapelle und des Museums wird eine Teilnahmegebühr von 3,- EUR/ Person erhoben. Die Stadtkirche "St. Nicolai" bittet vor Ort um eine kleine Spende für die dringend notwendige Restaurierung ihrer Kirchenglocken. Der Stadtrundgang beendet auch die diesjährige Saison der Wochenendführungen durch die Landsberger Doppelkapelle. Von November bis April kann diese werktags nach telefonischer Vereinbarung, unter Tel. (034602) 20690, besucht werden.

www.stadt-landsberg.de



Doppelkapelle St. Crucis Landsberg, Hillerstraße 8, Tel. 034602 206 90

29.10.2017: 15.00 bis 16.30 Uhr

Museum Landsberg

034602 206 90
Zur Webseite

Anfahrt:

Hillerstraße 8
06188 Landsberg