Kunst

Ein Bühnen-Welterfolg, der in über 40 Sprachen übersetzt wurde, findet nun den Weg nach Naumburg. Übertroffen an Bekanntheit wurde er eventuell von einem späteren Stück der Yasmina Reza selbst: "Der Gott des Gemetzels", verfilmt von Roman Polanski. Im Fall von KUNST zeigt sich bereits das Können der Autorin, mit leichter Hand über menschliche Konflikte zu schreiben und dabei zugleich ein herzliches Lachen oder zumindest ein verständnissinniges Lächeln auszulösen. In der Komödie KUNST geht es um ein Gemälde. Das trägt den Namen "Weißes Bild mit weißen Streifen". Der Aufhänger hat eine reale Vorgeschichte. Einem befreundeten Hautarzt war genau dies widerfahren; er hatte für umgerechnet 100.000 Euro ein weißes Bild erworben, genauer gesagt: eine schön gerahmte weiße Fläche. Verbirgt sich hinter diesem Bild eine tiefere Wahrheit? Im Theaterstück führt diese besonders exklusive Form der Wertanlage dazu, dass eine langjährige Freundschaft dreier Männer in Gefahr gerät. Immerhin muss man einem Freund doch sagen können, dass er einen Fehler gemacht hat, dieser wiederum muss sich aber auch verteidigen dürfen, zumal Freund Nummer 3 als Diplomat zu retten sucht, was eigentlich nicht zu retten ist ...Wie viele Wahrheiten darf man einem engen Freund eigentlich zumuten?

http://www.theater-naumburg.de



Theater Naumburg, Am Salztor 1 , Tel. 03445/ 273479 , www.theater-naumburg.de
Theatersaal

22.09.2017: 19.30 bis 21.30 Uhr
23.09.2017: 19.30 bis 21.30 Uhr
05.10.2017: 19.30 bis 21.30 Uhr
06.10.2017: 19.30 bis 21.30 Uhr
07.10.2017: 19.30 bis 21.30 Uhr

Stadt Naumburg

03445-273480
Zur Webseite

Anfahrt:

Am Salztor 1
06618 Naumburg


Haltestelle // 1.46 km entfernt

Naumburg Saale (Hbf)
Bahnhofsstraße 46
06618 Naumburg (Saale)
Deutsche Bahn