Ari Teperberg and my Heart
Ari Teperberg and my Heart, (Foto: © Westflügel Leipzig)

And My Heart almost Stood Still

Die Inspiration zu diesem Stück war ein Brief der taub-blinden Intellektuellen und Autorin Helen Keller (1880–1968) aus dem Jahr 1924 an das New York Symphony Orchestra. Darin beschrieb sie, wie sie deren Konzert von Beethovens 9. Sinfonie allein durch das Berühren der Lautsprechermembran des Radios und das Wahrnehmen ihrer Vibrationen „hören“ konnte. Das Stück möchte einen Zustand erhöhter Empfindung erzeugen, in dem es zu einer „Alchemie“ zwischen den Sinnen kommt. Wir erleben eine Nahsicht in den Körper des Performers, der sich selbst auf Hyperempfindlichkeit kalibriert und verzweifelt nach einer alternativen Sprache sucht, um mit ihr, jenseits von Grenzen, Behinderungen und Einsamkeit, zu kommunizieren.

Im Mai 2017 nutzten Ari Teperberg & Kolleg*innen die Gelegenheit einer Residenz im Westflügel und entwickelten ihr Stück weiter, bevor es Anfang August Premiere beim Jerusalem Festival feierte.

http://www.westfluegel.de



Westflügel Leipzig, Hähnelstr. 27, Tel. 0341 / 2609006, www.westfluegel.de

27.10.2017: 21.00 bis 23.00 Uhr
28.10.2017: 21.00 bis 23.00 Uhr

Lindenfels Westflügel e.V.

0341 / 2609006
Zur Webseite

Anfahrt:

Hähnelstr. 27
04177 Leipzig


Haltestelle // 119 m entfernt

Karl-Heine/ Merseburger Str.
K.-Heine-/Merseburger Straße
04229 Leipzig
14