Jour Fixe: Projektvorstellung FEM-Power

Im Rahmen des landesweit initiierten Projekts FEM-Power sollen Zugänge der interdisziplinären Geschlechterforschung an der BURG etabliert und im Hochschulalltag auf die Erhöhung einer gendersensiblen Kommunikations- und Arbeitsstruktur hingewirkt werden. Auf allen Ebenen der Kunsthochschule sollen Frauen mobilisiert, positioniert und weiter qualifiziert werden. Am 26. April stellt Annika Sominka, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, das Projekt vor und gibt eine Einführung in das Verhältnis von Gleichstellungspolitik, Geschlechterforschung, Kunst und Design. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

www.Burg-halle.de; www.wirklichweiterkommen.de



Campus Design, Neuwerk 7, Tel.

25.04.2017: 18.00 bis 20.00 Uhr
  • Eintritt frei

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

0345/ 775 15 26
Zur Webseite

Anfahrt:

Neuwerk 7
06108 Halle


Haltestelle // 611 m entfernt

Mühlweg
Mühlweg
06108 Halle
Tram: Linie 8