Su-Hyun Kim - Malerei

Su-Hyun Kim ist in Suncheon, Südkorea aufgewachsen. Die Nähe zur Pazifikküste und zum Meer der steinige Strand und das bergige Land dort, welches stets von einem diesigen Himmel bedeckt ist: all das ist so anders als die deutsche Ostseeküste. Jene beschreibt die Künstlerin als -im Vergleich zum Pazifik- seicht, friedlich und ungefährlich.

„Die weite Sicht entlang der Küste und zum Horizont waren mir bisher unbekannt. Durch den breiten Horizont kann man gut den Himmel im Kontakt mit dem Meer wahrnehmen und bekommt ein tieferes Empfinden von Raum und Licht. Diese Sinnesflut inspirierte mich sehr dazu, diese neue Welt auf meine Weise zu ergründen.“

Su-Hyun Kim’s Arbeiten begeistern den Betrachter durch die immaterielle Tiefe, in der sich seine Gedanken verlieren können. Ihre Malereien wirken wie Ausschnitte einer dunklen Masse, durch die ein klein wenig Licht, ein wenig Glanz durch schimmert. Es ist die See, die Weite des Raumes, das sich wandelnde Licht mit all seinen Facetten, die den Blick des Betrachters immer wieder aufs Neue schärfen.

Die Strukturen auf ihren Leinwänden verstärken den Eindruck von der Betrachtung einer sich verändernden Wassermasse. Su-Hyun Kim ist der Dirigent ihrer ineinander fließenden öligen Farben, durch körperlichen Einsatz steuert und lenkt sie das Geschehen auf dem Malgrund.

Vernissage am 1. April 2017 um 15:30

Musikalische Untermalung zur Eröffnung gibt es von Didgeridoo One Man Band, Philipp Gerisch, Philipp Gerisch ist ein in Halle lebender Künstler, der Didgeridoo, Maultrommel, Cajon, Djembé und Fuß-Percussion als Ein-Mann-Band zu einem inspirierenden Klangteppich vereint.

picknick-am-wegesrand.de



Picknick am Wegesrand, Gimritzer Weg 4, Tel. 034607 329041, picknick-am-wegesrand.de

01.04.2017 bis 14.05.2017

jeweils
Sa.: 10.00 bis 20.00 Uhr
So.: 10.00 bis 20.00 Uhr

Picknick am Wegesrand

034607 329041
Zur Webseite

Anfahrt:

Gimritzer Weg 4
06193 Wettin