Am Anfang war das Wort

An „seinem“ Tag, dem Reformationstag am Dienstag, 31. Oktober, um 11:00 Uhr gibt sich Martin Luther die Ehre und führt durch die Stadt, in der er dreimal gepredigt hat. „Am Anfang war das Wort“ so der Titel des Rundgangs, bei dem der Refor-mator über sein Wirken in Halle erzählt.

Stationen sind dabei selbstverständlich die Marktkirche auf dem Marktplatz, wo unter anderem die Totenmaske Luthers und ein Abdruck seiner Hände aufgebahrt sind, sowie die Moritzburg, in der Luthers ärgster Widersacher Kardinal Albrecht lebte.

Der Ausgang des Streits zwischen Luther und Kardinal Albrecht ist bekannt: Der Kardinal musste Halle verlassen und die Reformation hielt Einzug. Wie es zu dieser Entwicklung aber im Detail kam, weiß "Martin Luther" amüsant und unterhaltsam zu berichten.

www.halle-tourismus.de



Tourist-Information im Marktschlößchen, Marktplatz 13, Tel. 0345 122 99 84, www.stadtmarketing-halle.de
Marktschlösschen

13.05.2017: 13.30 bis 15.00 Uhr
27.05.2017: 13.30 bis 15.00 Uhr
10.06.2017: 13.30 bis 15.00 Uhr
24.06.2017: 13.30 bis 15.00 Uhr
08.07.2017: 13.30 bis 15.00 Uhr
22.07.2017: 13.30 bis 15.00 Uhr
12.08.2017: 13.30 bis 15.00 Uhr
26.08.2017: 13.30 bis 15.00 Uhr
09.09.2017: 13.30 bis 15.00 Uhr
23.09.2017: 13.30 bis 15.00 Uhr
14.10.2017: 13.30 bis 15.00 Uhr
28.10.2017: 13.30 bis 15.00 Uhr
31.10.2017: 11.00 bis 12.30 Uhr
  • 9,00 € / erm. 7,00 € p. Pers. (mind. 4 Personen)

Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH

0345/ 122 79 10
Zur Webseite

Anfahrt:

Marktplatz 13
06108 Halle


Haltestelle // 88 m entfernt

Marktplatz
Marktplatz
06108 Halle (Saale)
Tram: Linien 1, 2, 3, 5, 6, 7, 8, 10, 11, 94, 95 Bus: Linien 91, 97