Der Hallesche Fussballclub Chemie - 50 Jahre Tradition

Der Hallesche Fussballclub Chemie. Seit 2012 in der 3. Bundesliga.

Lange hat Halle auf diesen Tag gewartet und mit grenzenlosem Jubel entlud sich nach dem Schlusspfiff des Spieles gegen die Rasenballsportler aus Leipzig die Anspannung bei den Fans. Trotz einer guten Leistung gelang Halle gegen die Brausetruppe zwar nur ein Unentschieden, aber Halles Freunde aus Wolfsburg sorgten mit ihrem 4:1 Sieg gegen Kiel für Halles Aufstieg in die dritte Liga in der Saison 2011/12.

In der Kantstraße feierten noch bis in den späten Abend die Fans ihre Mannschaft und den verdienten 1. Platz. Sehen Sie hier einige Impressionen. Und lesen Sie in unserem Spezialthema noch mehr über den HFC



Der Aufstieg - ein denkwürdiger Tag in der Geschichte des HFC

  • Auf geht's Chemie kämpfen und siegen - mit diesem Motto und tausenden Plakaten unterstützten die Fans ihren HFC (Foto: Martin Grosse)
  • Auf geht's Chemie kämpfen und siegen - mit diesem Motto und tausenden Plakaten unterstützten die Fans ihren HFC (Foto: Martin Grosse)
  • Das 3:0 in Halles neuer Partnerstadt Wolfsburg drang zu den Fans durch und so gab kein Halten mehr. (Foto: Martin Grosse)
  • Jubel, Jubel Jubel (Foto: Martin Grosse)
  • Die letzten Minuten des Spieles, Halle fortan in Liga 3. (Foto: Martin Grosse)
  • Mission geschafft! (Foto: Martin Grosse)
  • Die Fans stürmten das Feld und gratulierten ihrer Mannschaft. (Foto: Martin Grosse)
  • Die Fans stürmten das Feld und gratulierten ihrer Mannschaft. (Foto: Martin Grosse)
  • Die Fans stürmten das Feld und gratulierten ihrer Mannschaft. (Foto: Martin Grosse)


Aufstiegsjubel bei den HFC-Fans im Jahr 2012