Viba Nougat erobert jetzt auch Halle

Bislang war Halle Viba-Nougat-freie Zone. Nachdem aber immer mehr Genuss suchende Menschen bei Viba anfragten, entschied sich die Firmenleitung, auch in Halle die Spezialität aus dem Thüringer Wald anzubieten. Auf der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten wurde Viba im direkt an der B6 gelegenen Halleschen Einkaufspark (HEP) in Halle-Bruckdorf fündig.

Geöffnet werktags von 9 Uhr bis 20 Uhr (samstags bis 18 Uhr), bietet der Viba-Shop die komplette Bandbreite an Viba-Nougaterzeugnissen. Auch die mittlerweile zu Viba gehörende Confiserie Heilemann ist mit großer Produktvielfalt vertreten. Blickfang ist der Pralinenpilz in der Mitte des Genuss-Lädchens mit einer großen Auswahl an feinsten frischen Confiserie-Pralinen.

Nach wenigen Tagen des Slow-Openings sind jetzt alle Regale befüllt, die Verkäuferinnen in die Kassen- und Warenbestandssysteme eingewiesen und die letzten Punkte der To-Do-Liste abgearbeitet. Somit steht einer tollen Eröffnung an diesem Freitag, 7. April 2017 nichts mehr im Wege.

„Extra zur großen Eröffnung werden wir für die Kinder Luftballons bereithalten, und unsere von der Viba Erlebnis-Confiserie Dresden angereiste Confiseurin Hanna Grogorick wird von 12 Uhr bis 18 Uhr jedem Gast gratis eine vor Ort individuell gestaltete Viba-Praline überreichen“, verrät Benjamin Venter, Leiter des Viba Direktvertriebs. „Jetzt kann also auch in Halle der Nougat-Genuss beginnen.“

Der Thüringer Süßwarenhersteller ist mit einem Marktanteil von über 60 % führend im deutschen Nougatriegel-Markt und bietet mit mehr als 30 verschiedenen Nougaterzeugnissen die größte Nougatvielfalt an. Viba steht für unvergleichbare Qualität, höchsten Genuss und emotionale Geschenkideen, begründet durch Kompetenz und Tradition seit 1893.

Weitere Infos: www.viba-sweets.de