Luthers Hochzeit 2017 in Wittenberg

Genau 492 Jahre ist es her (13. Juni 1525), dass der ehemalige Mönch Martin Luther die aus dem Kloster entflohene Nonne Katharina von Bora heiratete.

Jedes Jahr im Juni feiern die Wittenberger und ihre Gäste dies als großes Fest und tragen Barett, Schaube, Umhang oder Wams, üben sich in altem Handwerk, spielen auf nachgebauten Instrumenten der Renaissance oder brutzeln Schwein am Spieß und zapfen Bier oder Wein. In der gesamten Altstadt lagern auf Originalschauplätzen der Lutherzeit weit gereiste Händler und Wirte mit ihren Waren, spielen Gaukler und Musikanten, halten sich Kinder bei Spielen für kleine Ritter.

Über 80 Stunden Programm auf neun Bühnen oder Podien bieten reichhaltige Unterhaltung für jeden Geschmack und für jedes Alter. In diesem Jahr sind unter anderen „Spilwut”, die „Firebirds”, Frank Zander, „Cascada” (Foto), „Marquess”und das „Acoustic Fun Orchestra” live zu hören. Die Lutherstadt erwartet aufgrund des Reformationsjubiläums weit über 100.000 Besucher. (mars)

Termine: 9. – 11.6. in der Lutherstadt Wittenberg www.lutherhochzeit.de