Kloster mit Festival

Das idyllische Kloster Michaelstein, gegründet 1146, liegt abseits des städtischen Lebens von Blankenburg in ruhiger Harzrandlage. Das Kloster erlebte im Mittelalter eine längere wirtschaftliche Blütezeit. 1543 richteten die Grafen von Blankenburg eine Klosterschule ein.

Heute hat die Musikakademie Sachsen-Anhalt für Bildung und Aufführungspraxis hier ihren Sitz. Das Kloster bietet ein reichhaltiges Veranstaltungsprogramm und ist ein beliebtes Ausflugsziel an der Straße der Romanik. Am ersten Sonntag im August findet alljährlich das Michaelsteiner Klosterfest statt. An diesem Tag verwandelt sich das Kloster in einen Veranstaltungsort mit Festivalcharakter. Im Innenhof, in den Gärten und auf den Wiesen herrscht reges Markttreiben, auf den Bühnen wird Musik in allen Facetten geboten: „Trio Picon” (Foto), „Duo Enßle-Lamprecht”, „Lüül & Band” und „Two smart“. Nach einem Bummel über den Grünen Markt, auf dem Produkte der Region, Schmuck und Pflanzen angeboten werden, laden Gastronomen zu Gaumenfreuden ein.

Termin: 6.8. ab 10 Uhr im Kloster Michaelstein, Blankenburg www.kloster-michaelstein.de