Die 13. Tangotage Halle

Die Tangotage Halle (27.-30. Oktober 2016) bringen seit über 10 Jahren begeisterte Tänzer und Künstler aus aller Welt in die Stadt an der Saale.

Den freundlichen, familiären Charakter des Festivals verbinden die Macher mit dem internationalen Flair der Gäste. Insofern ist das Festival ein Impulsgeber für die Kultur-, Musik- und Tanzszene Mitteldeutschlands und wird vom Stadtmarketing der Händelstadt unterstützt. Basis des Events ist das ehrenamtliche Engagement lokaler Tangotänzer des Vereins tangomio e.V., die sich wöchentlich in der Milonga Ferdinande, einer Veranstaltung für das freie Tanzen, die sich an den Gepflogenheiten der Wiege des Tangos, Buenos Aires in Argentinien orientiert!

Es gibt drei mondäne Abendveranstaltungen: Am Donnerstag, Freitag und Samstag mit Showtänzen und der originalen Musik aus den 30er und 40er Jahren des vergangenen Jahrhunderts von insgesamt sechs auserlesenen Musikalizadores aus ganz Europa. Tagsüber finden entspannte Tangocafes und Unterricht auf höchstem internationalem Niveau bei Michelle & Joachim aus Basel, einem der europaweit beliebtesten professionellen Lehrerpaare statt.

Besondere Ein weiteres Highlight sind die Shows am Freitag und Samstag und der Ball am Samstagabend mit Musik vom Brüsseler DJ Jens-Ingo Brodesser, der seine riesige Plattensammlung zu Gehör bringen wird. Wir erwarten mehrere hundert Tänzer aus der ganzen Welt.

Alle Termine der Milongas finden Sie in unserem Terminal und alle weiteren Infos gibt es auf www.tangomio.de.