Automat auf der Ziegelwiese spuckt Spielideen aus

Die jungen Designer vom Hallenser „Büro für Sinn und Unsinn“ stellen einen Automaten auf die Ziegelwiese, der den Parkbesuchern maßgeschneiderte Spielvorschläge macht.

Welche Geschmacksrichtung darf es sein, Rätsel-, Sport- oder Kreativ-Spiel? Dann noch Alter und Anzahl der Spieler einstellen, eine Münze einwerfen und kräftig kurbeln – schon spuckt der charmante Automat eine kleine Spielanleitung aus, mit dem perfekt passenden Spiel.

Ausgedacht haben sich den Spielideen- Automaten die Designer Willy Dumaz, Max von Elverfeldt und Lea Sonder vom Hallenser Büro für Sinn und Unsinn. Das junge Designteam forscht seit einigen Monaten mit seinem Projekt „Future Playground“ an neuartigen elektronischen Spielgeräten für den öffentlichen Raum, gefördert durch ein Arbeitsstipendium der Kunststiftung Sachsen-Anhalt und der Klosterbergeschen Stiftung.

Am Sonntag, dem 10. September kann der Spielideen-Automat auf der Ziegelwiese im Rahmen des Fontänenfestes ausprobiert werden.