25x25 - Grenzenlos musikalisch

Ein Kammermusikprojekt anlässlich des 25. Jahrestages des Freundschaftsvertrages zwischen Deutschland und Polen ist das zweite Konzert des Jugendmusikfestes, welches in Halle stattfindet.

Ein polnisches Streichquartett aus Mitgliedern des Lotosławski-Jugendorchesters Polen und zwei deutsche Violinduos proben drei Tage lang unter der künstlerischen Leitung von Jan Regulski, Violinist am London Philharmonic Orchestra und Dozent bei Jeunesses Musicales Poland. Dabei erarbeiten die polnische nMusiker das Werk eines deutschen Komponisten, die deutschen Streicher das Stück eines polnischen Tonkünstlers. Als Kammer ensemble studieren sie zudem ein gemeinsames Werk ein. Bei mehreren Konzerten in Sachsen-Anhalt und in Berlin präsentieren sie die Ergebnisse dieser musikalischen Begegnung.

Das Konzert findet am 14. September in der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau statt.